Thema: Spontan weit weg! ...  (Gelesen 1274 mal)

Dan.Travel

« am: 09. Dezember 2014, 12:34 »

Hallo Zusammen,

mein Name ist Daniel, bin 34 Jahre alt, wohne im Aachener Raum und habe mir jetzt relativ spontan in den Kopf gesetzt eine kurze Auszeit zu nehmen.

Wie es die meisten hier bereits gemacht oder noch vorhaben, möchte ich am liebsten auch über einen langen Zeitraum ausreissen um die Welt zu umkurven. Leider ist mir dies aus beruflichen Gründen noch nicht möglich. Trotzdem will ich zumindest die freie Zeit zwischendurch nutzen und habe mir als Ziel gesetzt jeden Winkel der Erde mal zu besuchen.

Einige Länder wie Australien, Neuseeland, Nordostküste USA oder auch Qatar habe ich zum Glück schon sehen können. Und diese haben bei mir Fernweh und Reiselust nur gesteigert!
Meiner Meinung nach war die Möglichkeit die Welt zu umreisen noch nie so günstig wie in der heutigen Zeit.
Im Freundeskreis wird der Gedanke zwar geteilt aber einfach nicht umgesetzt. Keine Zeit, kein Geld, keine Lust oder zu weit Weg!

Um aus privaten Gründen den Kopf frei und meinem Ziel etwas näher zu kommen habe ich beschlossen jetzt Ende Dezember bis mitte Januar möglichst weit weg zu fliegen.
Entweder allein oder falls sich die Gelegenheit bietet, mit einem/r oder mehreren Mitreisenden hier, die eventuell schon Vorort oder auch bereits bald starten wollen.

Im Kopf schwirren mir Südamerika (Ecuador/Galapagos), Tasmanien oder auch Thailand rum. Hauptsache warm! Bin ein freundlicher und unkomplizierter Typ, dem das Alter relativ egal ist.

Vielleicht trifft man sich ja ;)


eucaloa

« Antwort #1 am: 09. Dezember 2014, 13:20 »
Hallo Dan.Travel,

schöne Idee! Ich habe eine längere Reise bereits hinter mir und ziehe seitdem immer sofort los sobald ich 2 oder 3 Wochen am Stück Zeit habe. Leider ist es meistens so, dass Freunde/Partner aus Zeit- oder Geldgründen nicht mitfahren können. Bevor ich es sausen lasse, mache ich Gruppenreisen. Ich buche solche Reisen immer sehr kurzfristig, ca. 10 Tage vorher, und kann dann natürlich nicht so viel organisieren. Der Vorteil ist, dass man in dieser relativ kurzen Zeit seinen Urlaub genießen kann und sich nicht mit Orga-Zeugs ärgern muss, der Nachteil ist, dass man nun mal in einer Gruppe unterwegs ist und nicht flexibel ist wenn man an einem Ort gerne länger bleiben möchte. Ich fand meine Gruppen aber immer toll und mir hat es gefallen.

Ich war bisher zweimal mit Gadventures unterwegs und einmal mit Nomad Africa, das kann ich beides uneingeschränkt empfehlen. Intrepid soll auch toll sein. Bei http://www.tourradar.com/ kannst du dein Wunschreiseziel und Datum eingeben und schauen was es so gibt.

Viel Erfolg und viel Spaß!

Dan.Travel

« Antwort #2 am: 10. Dezember 2014, 18:32 »
Cool, Danke Dir. Ich werde mal drauf schauen.  :)

Nici80

« Antwort #3 am: 20. März 2015, 08:04 »
Hallöchen, 

in deinen Worten erkenne ich mich irgendwie wieder! Ich überlege seit längerem, endlich zu starten. Eine Freundin von mir ist gerade für ein halbes Jahr unterwegs...und somit packt auch mich das Fernweh immer mehr! Und irgendwie will ich jetzt auch los?! ;)
Vor allem war ich gleich nach dem Studium schon mal unterwegs...und weiß genau..das kann es nicht gewesen sein...  ;)
Ich denke im Moment auch so an einen Start ab September...
..muss aber gestehen...dass mich das Alleinreisen gerade noch etwas verunsichert...
Aber vielleicht treffen sich ja unsere Wege...  :)

ach und ich bin übrigens auch 34 :)

LG Nici

Dan.Travel

« Antwort #4 am: 22. März 2015, 01:37 »
Vielleicht  ;)

Tags: