Thema: Sichere Transportmittel von Puno nach Uyuni ?  (Gelesen 1183 mal)

poe

« am: 06. Dezember 2014, 16:23 »
Hallo Leute,
hab schon einiges hier bzgl Transportmittel gelesen, manches ist schon älter, somit möchte ich gerne nochmals nachfragen.
Unser Problem ist nämlich dass wir vor einer Woche mit einem Touristbus  Transzela von Cusco nach Puno einen Unfall hatten ( Wir hörten 2 Ursachen: Busfahrer war entweder zu schnell oder war eingeschlafen) Nach 2 Tagen KH sind wir wieder halbwegs gut draussen, haben aber noch die Nachwirkungen des Peitschenschlagsyndroms und der Abschürfungen.
Nun habe ich vor weiteren längeren Busreisen noch Angst.
Vielleicht hat jemand weitere gute Vorschläge welche angenehmeren Varianten es gibt, um von Puno ev. über Copacabana nach Uyuni zu kommen? Anschließend wollen wir die Uyuni Tour nach St. Pedro weitermachen ( in der Hoffnung dass wir bis dahin wieder ganz fit sind und Jeepfahrt aushalten).
Danke für Vorschläge!!!
0

Fidelino

« Antwort #1 am: 06. Dezember 2014, 18:05 »
Es gibt nur den Weg per Bus oder per Micro von Puno nach Copacabana und danach nach La Paz zu kommen.
Von La Paz kann man mit dem Bus nach Oruro und von dort mit der Bahn bis Uyuni fahren. Ansonsten kann man von La Paz nach Uyuni fliegen.
Bis nach La Paz kommst Du nur mit dem Bus oder mit Mikros.

Such Dir lieber eine gute und sichere Busgesellschaft. "El Dorado" in Bolivien ist zum Beispiel nicht schlecht. Der Rest, den ich probierte, war doch eher mies :D Ich finde, sogarmieser als in Peru

0

MiCo

« Antwort #2 am: 07. Dezember 2014, 00:25 »
Hallo Poe,

Das hört sich ja gar nicht gut an. Gut, dass Euch nichts Schlimmes passiert ist, ich kann mir aber den Schock sehr gut vorstellen.

Aufgrund vieler schlechter Sachen, die ich über das Busfahren in Bolivien gehört habe, war ich auch sehr verunsichert. Vor allem von La Paz nach Uyuni war mein Problem, da es wirklich nur Nachtbusse auf der Strecke gibt.

Aber ich habe dann eine für mich wirklich gute Option gefunden. Und zwar genau die, die Fidelino beschrieben hat.

Mit El Dorado bin ich von Copacabana nach La Paz gefahren. Das ging tagsüber, was mir wichtig war, und war ohne Probleme. Die Fahrt dauert ca. 4 Stunden. Von Puno nach Copa bin ich auch mit einem normalen Bus gefahren, habe nicht die günstigste Gesellschaft genommen und es war ok so.

Von La Paz gibt es eine gute Busgesellschaft, die nach Oruro fährt. Den Namen hab ich vergessen, aber wenn Du dort nachfragst, wissen die Leute im Hostel den Namen bestimmt. Leider ist die Gesellschaft an dem Tag, an dem ich gefahren bin nicht gefahren und ich musste die nächstbeste Option nehmen. Es ging zwar gut, aber der Bus war in wirklich üblem Zustand. So bin ich also morgens mit dem Bus los nach Oruro.
Von Oruro habe ich dann am Nachmittag den Zug nach Uyuni genommen, das war eines meiner Highlights in Bolivien. Die Strecke ist einfach unglaublich malerisch. Der Zug war neu und ich glaube die Fahrt hat 6 USD gekostet. Ich bin wirklich froh, dass ich es so gemacht habe. Ich habe mich auch sehr sicher gefühlt. Der Zug fährt nicht jeden Tag, wenn Ihr das machen wollt.

Ich wünsche Euch weiterhin eine gute Reise  und vor allem eine sichere und gute Besserung
MiCo
0

poe

« Antwort #3 am: 18. Dezember 2014, 01:29 »
Vielen Dank nochmals für eure Tipps. Wir sind von Puno nach Copacabana, und von Copacabana nach La Paz mit einem Bus gefahren. Interessant war nur, dass  uns der Rezeptionist unseres Hostels in Copacabana (La Cupula, gehört einem Deutschen, sehr zu empfehlen) von El Dorado abgeraten hatte. Er hatte uns wiederum Diana Tours empfohlen. Wichtig ist, dass alles gut gegangen ist, und ich nur meine Nervosität noch in Griff bekommen muss.
Wir sind dann mit einem privaten Taxi bis Oruro (wo die Strasse ausgebaut und asphaltiert wird), und von dort mit dem Zug gefahren. Das hat wunderbar geklappt. Die Zugfahrt war sehr lange, teilweise sehr holprig, aber sicher besser als ein Bus auf der Schotterstrasse. Letztendlich war alles inklusive dem Salar de Uyuni bis Chile unglaublich schön und faszinierend!
1

Tags: