Thema: Campervan NZL mieten  (Gelesen 982 mal)

cid.87

« am: 03. Dezember 2014, 04:48 »
Hallo zusammen!
Für mich geht es im Februar für 4 Wochen nach NZL. Für die Zeit möchte ich einen Camper mieten. Und da es so viele verschiedene Anbieter gibt brauch ich ein paar gute Tipps.

Welche Anbieter sind zu empfehlen?
Kosten\ Qualitätsunterschiede?
Ist es besser jetzt schon online zu buchen oder lieber vor Ort (Auckland)?
Worauf unbedingt achten...etc?

Schon mal vielen Dank in Vorraus!!!

Glg Cid
0

MiCo

« Antwort #1 am: 03. Dezember 2014, 06:12 »
Hallo Cid,

Gib mal in der Suche Just Cruzen Rentals ein.
Ich habe schon einiges dazu geschrieben und war mit dem Anbieter super zufrieden. Das Angebot war damals auch um einiges günstiger, als das von den großen Anbietern.
Auch dazu findest Du einiges über die Suchfunktion.

Achten würde ich unbedingt auf eine gute Versicherung. Wir hatten zB einen Steinschlag durch einen entgegenkommenden LKW und waren froh, dass wir die Kosten nicht tragen mussten.

MiCo
0

BStinson

« Antwort #2 am: 03. Dezember 2014, 13:50 »
Wir hatten unseren Camper für 6 Wochen bei Wilderness gemietet:

http://wilderness.co.nz/

Mag sein, dass diese Firma nicht zu den günstigsten zählt, aber wir waren von den ersten Anfragen über die Beratungen per E-Mail und Kommunikation in einem Schadensfall bis zur Abgabe hochzufrieden. Wir hatten den Dart 2 mit der umfangreichen Versicherung. Wir hatten einmal einen Platten und schon ein paar Stunden später konnten wir dank dieser Versicherung und der kompetenten, schnellen Hilfe mit vier nagelneuen Reifen die Fahrt fortsetzen.
0

Taeggerli

« Antwort #3 am: 06. Dezember 2014, 18:52 »
Ich war gerade 10 Wochen mit einem Van von Spaceships (http://www.spaceshipsrentals.co.nz/) unterwegs. Hab gut einen Monat vorher online gebucht. War natürlich noch nicht Hauptsaison Ende September, daher war der Preis pro Tag recht gut (25 NZ$)(und bin von Christchurch nach Auckland gefahren, was in der Regel billiger ist). Wird für Februar nicht möglich sein für diesen Preis.

Campervan top, geräumig, bequem - wenn auch saualt. Die haben aber auch neuere Modelle. Außer einem Platten nichts passiert. War aber ohne Komplett-Versicherung unterwegs. Mit natürlich auch wieder um Einiges teurer. Muss man eben abwägen. Alle nicht-mechanischen Schäden hätte ich bezahlen müssen (Platten, Steinschlag, Schlüssel verloren).
0

Tags: