Thema: Ein Jahr ohne Working Holiday Visa  (Gelesen 1250 mal)

Fidi1984

« am: 22. November 2014, 10:14 »
Hallo Ihr Lieben,
wir sind ein Paar und möchten 2015 wieder nach Australien. Wir waren schon für 3 Monate als Touris dort und möchten es noch einmal für ein Jahr versuchen. Ich würde das WHV noch bekommen aber mein Freund nicht mehr da er leider schon 32 ist. Das bedeutet, dass ich bezahlte Jobs annehmen kannn und er (oder wir beide eben gemeinsam) Workaway machen (=Arbeit gegen Kost und Logis).

Habt Ihr denn sonst noch Ideen was mein Freund tun könnte damit wir "über die Runden kommen"? Workaway ist zwar eine gute Alternative um Ausgaben zu reduzieren aber es kommt dabei kein Geld rein. Unser Plan ist jedoch, nach dem Australien-Jahr auch noch nach Kanada zu gehen da man ja dort ein WHV bis 35 bekommt, d.h. wir dürfen unser Budget in Australien auf keinen Fall verbrauchen.

Wir würden uns sehr über Anregungen freuen. Evtl. hatte der ein oder andere eine ähnliche Situation.
Viele Grüße Fidi

P.S. Besucht auch gern unseren Blog  :)
https://airwinundwir.wordpress.com/
0

White Fox

« Antwort #1 am: 23. November 2014, 07:20 »
Außer Woofen gibt es da vielleicht noch die Möglichkeit, dass er online arbeitet (Webseiten basteln, zum Beispiel), falls er sich in dem Bereich auskennt. Ansonsten wird's schwierig.
0

barbsn

« Antwort #2 am: 08. Januar 2015, 12:51 »
Hello,
wir sind auch zur Zeit in Sydney und machen als Pärchen ein Jahr working holiday.
Uns wurde eine Webseite empfohlen, mit der man auch noch nebenbei etwas Kohle machen kann (www.airtasker.com/tasks/), zudem kann ich dir fürs wwoofing diese Webseite ans Herz legen (www.helpx.net/index.asp).
Sonnige Grüße aus Sydney

0

Fidi1984

« Antwort #3 am: 19. März 2015, 11:43 »
Hi barbsn,

Danke für Deine Tipps. Airtasker hört sich jedenfalls sehr interessant an! Werde ich mir bei Gelegenheit intensiver anschauen! Genießt Euren Aufenthalt in Australien! Viel Spaß noch
0

tetsi

« Antwort #4 am: 19. März 2015, 23:09 »
Ich will das jetzt nicht als Anleitung verstanden wissen zum Steuern hinterziehen, aber oft genug werden - nennen wir es kleine Gefälligkeiten - in Australien mit Backpackern Cash in Hand geregelt. Würde mir also finanziell nicht zu viele Sorgen machen.

Habt ihr eure Visa schon? Insb. für ein 12 monatiges Visitor-Visum kann es sein, dass ihr den Nachweis von Vermögen erbringen müsst (also schon bei Beantragung), was du für dein WHV nicht musst.

Tags: