Thema: bin in curacao an dengue fieber erkrankt  (Gelesen 2682 mal)

caroona

« am: 12. November 2014, 17:59 »
ich bin auf meinem Schiff in Curacao und alleine. Vor 4 Tagen bekam ich starke Gliederschmerzen und fühlte mich sehr matt. Ich legte mich in meine Koje. in den letzten Tagen habe ich nur Wasser getrunken und viel geschlafen. Ich bekam Schüttelfrost und habe auch mittlerweile Durchfall. jetzt geht es mir etwas besser die Glieder Schmerzen haben nachgelassen aber ich fühle mich noch immer sehr schlapp.sollte ich Blutungen feststellen werde ich ins Krankenhaus fahren. ich zwinge mich etwas zu essen eine Handvoll Obst mehr schaffe ich nicht.ich wünsche keinem eine Erkrankung am Dengue Fieber und hoffe dass die Krankheit bald überstanden ist.
0

Stecki

« Antwort #1 am: 12. November 2014, 18:16 »
Erst einmal: Gute Besserung!

Woher weisst Du denn genau dass es Dengue ist wenn Du noch nicht im Krankenhaus warst? Ich würde dich dort auf jeden Fall einmal durchchecken lassen! Oder bist Du auf einem Kreuzfahrtschiff und warst auf der Krankenstation?
0

Michael7176

« Antwort #2 am: 12. November 2014, 18:31 »
Gute Besserung.
Ich weiß aber jetzt nicht, was du mit deinem Beitrag bezwecken möchtest. Du hast dich ja gerade erst angemeldet. Hast du Fragen (z.B. Adresse einer Klinik auf Curacao)? Suchst du Erfahrungsberichte von Leidensgenossen? ???
1

Vombatus

« Antwort #3 am: 12. November 2014, 18:45 »
Was soll das denn?

Es scheint als ob du verunsichert bist und im Internet nach "Teilhabern" suchst. Als erwachsener Mensch hat man ein Stück Eigenverantwortung, wenn man krank ist oder unter bestimmten Symptomen leidet sollte man handeln, nicht nur seine Situation im Internet schildern. Vielleicht Schreibst du etwas genauer über deine Situation.

Meine Vorredner brachten ja bereits einige Fragen auf den Tisch.

Auf was für einem Schiff bist du?
Was heißt alleine?
Gibt es dort medizinisches Personal?
Warum warst du noch bei keinem Arzt?
Hast du eine dementsprechende Auslandskrankenversicherung?
Hast du Landausflüge gemacht, bei denen du dich hättest anstecken können?
Hast du Mückenschutz verwendet?
Könnten nicht auch andere Ursachen dahinter stecken?

Und was sollen wir jetzt machen?
 
Mit der "Suche" findest du Berichte über Dengue-Fieber-Erfahrungen von Mitgliedern.
ALLE waren früher oder später beim Arzt. Und so sollte es auch sein …

?
1

caroona

« Antwort #4 am: 12. November 2014, 21:43 »
erst einmal herzlichen Dank für die antworten. Ich bin auf einem Segelschiff alleine und liege vor Anker.alle symptome weisen auf dengue fieber hin.ich war nicht in der Lage das Schiff zu verlassen . sollten weitere Symptome wie Haut Veränderungen oder Blutungen auftreten werde ich mich aufraffen und ins nächste Krankenhaus fahren.doch heute geht es mir etwas besser auch wenn ich mich noch sehr schlapp  fühle. und entschuldigung wenn ich auf der verkehrten Seite gelandet bin. Ich habe eigentlich auch Leidensgefährten gesucht.eine  Behandlung gibt es leider nicht.
0

caroona

« Antwort #5 am: 12. November 2014, 21:47 »
und danke für den letzten Rat, ich werde morgen auf jeden Fall mich untersuchen lassen
0

caroona

« Antwort #6 am: 12. November 2014, 21:49 »
Www.caroona.de
0

Sherry

« Antwort #7 am: 12. November 2014, 22:14 »
Du kannst dich nicht aufraffen, beim Verdacht auf Dengue zum Arzt zu gehen, aber für Werbung reichts?! Also echt mal...
0

caroona

« Antwort #8 am: 12. November 2014, 22:46 »
das ist keine Werbung sondern für die gedacht die sich interessieren auf welcher Reise ich bin
0

caroona

« Antwort #9 am: 12. November 2014, 22:48 »
leider kann ein Arzt bei Dengue Fieber auch nicht helfen
0

Vombatus

« Antwort #10 am: 12. November 2014, 22:58 »
Nun, ein Arzt kann zumindest Diagnosen stellen, eine Sicht von aussen, gerade in anderen Klimazonen ist dann nicht verkehrt. Vor allem wenn du alleine auf deinem Boot bist, ist es gut bestimmte Dinge abchecken zu lassen bevor es zu spät ist. Sollte es Dengue sein ist damit auch nicht unbedingt zu spaßen, sollte es kein Dengue sein gibt es vielleicht eine Behandlung die hilft.

Hier Berichte von anderen Reisenden.
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=10517.msg69063#msg69063

Hoffe, dass du auf deinen Körper hörst … gute Besserung.
0

White Fox

« Antwort #11 am: 13. November 2014, 19:25 »
Ich würde auf jeden Fall zum Arzt gehen. Denn was ist, wenn es NICHT Dengue ist? Sondern Malaria? Das kann man in den Tropen nicht ausschließen. Bitte geh unbedingt zum Arzt.

Und eine gute Besserung :)
0

Vada

« Antwort #12 am: 13. November 2014, 19:45 »
wen du über mehr als 3 Tage hohes Fieber hast, würde ich sofort zum Arzt/Spital gehen. Ich persönlich würde in solchen Ländern sofort bei Fieber zum Arzt. Lieber einmal zuviel. Gesundheit steht  ganz zuoberst. DA würd ich nicht aufs Geld schauen.

Gute Besserung
0

Tags: