Thema: Tipps für Impfungen und Moskitonetze?  (Gelesen 1562 mal)

jacky_K

« am: 07. November 2014, 19:57 »
Hallo ihr lieben :)

Ab Januar bin ich mit einer Freundin 3 Monate in Mittelamerika untergwes. Vor allem in Costa Rica und Panama. Jetzt habe ich ein paar Fragen an euch. :)

Wie sieht es auch mit Moskitonetzen? Habt ihr welche dabei? und wenn ja welche könnt ihr mir da empfehlen? Eher Kastennetze oder Pyramiden-förmige?

Und meine zweite Frage ist wie sieht es mit Impfungen aus? Malaria, Gelbfiber und Denguefieber. Ist es ratsam sich vorher da gegen Impfen zu lassen oder ist es in diesen Ländern nicht nötig?

Danke schonmal für eure Antworten! :)

Liebe Güße
Jacky
0

Damaris

« Antwort #1 am: 07. November 2014, 20:24 »
Hast Du mal die Suchfunktion bemüht??

zum Thema Moskitonetz allgemein:
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=74.0

und speziell Moskitonetz für Panama und Costa Rica:
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=10687.msg71729#msg71729 (Punkt 5)
1

Vombatus

« Antwort #2 am: 07. November 2014, 20:25 »
Gegen Malaria und Dengue kann man sich nicht impfen lassen. Gegen Gelbfieber schon. In manchen Ländern Südamerikas ist sie Pflicht (Gelbfieberimpfung). Weiß nicht wie es in Zentralamerika aussieht. Über andere Impfungen findest du auch etwas mit der Suchfunktion und vor allem beim Reisemediziner (Facharzt) deines Vertrauens!

Es gibt Medikamente gegen Malaria, die man als "Stand-By-Medikament" mitnehmen kann, aber erst nimmt, wenn man Malaria-Symptome hat und KEIN Arzt erreichbar ist. Ansonsten immer erst zu einem Arzt. In bestimmten Gegenden von Afrika ist es manchmal zu empfehlen vorsorglich Medikamente zu nehmen, die Gefahr in Mittelamerika ist vergleichsweise gering. Würde in CR und Panama keine Medikamente gegen Malaria mitnehmen.

Mückenschutz ist wichtig und hört nicht mit einem Moskitonetz auf. Manchmal werden Netze zur Verfügung gestellt (in Gebieten in denen es dann auch nötig ist), denke aber auch, dass du sie in Panama und CR meist nicht brauchst. Wenn du dich mit aber sicherer fühlst nimm es mit, achte dann aber auf die richtige Verwendung und weiterhin umfassenden Mückenschutz.

Zu beiden Themenbereichen gibt es eine sehr große Anzahl von Erfahrungsberichten und Meinungen, hast du die anderen Threads schon mal durchgelesen? Ups … Damaris war schneller ...
0

jacky_K

« Antwort #3 am: 07. November 2014, 20:29 »
Hab mich schon durch einige der Themen durchgelesen und hab auch schon im Internet nach Moskitonetzen geguckt jedoch gibt es viele verschiedene und auch von vielen Firmen. Mich interessiert deswegen besonders welche Erfahrungen ihr mit welchen Firmen gemacht habt und bei welchen das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.
0

Sherry

« Antwort #4 am: 07. November 2014, 21:02 »
Ach mach dir nicht so viele Gedanken, bei einem Moskitonetz kannst du doch kaum was falsch machen. Such dir einfach ein Billiges raus und schau mal bei Amazon, ob es zu dem Konkreten Rezensionen gibt. Wir haben das hier: http://www.amazon.de/Black-Canyon-Moskitonetz-Doppelbetten-BC7001/dp/B00CMNBG5Q/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1415390482&sr=8-1&keywords=black+canyon+moskitonetz
0

Vombatus

« Antwort #5 am: 07. November 2014, 21:11 »
Nun, wenn man schon ein Netz gegen Malaria-Mücken kauft, sollte es die richtige Maschenweite haben. Angeblich mindestens 180 bis 200 mesh/square (1,2x1,2mm). Wie groß die Maschen normalerweise sind weiß ich nicht.

http://www.fit-for-travel.de/malaria/malariavorbeugung/mueckennetze.thtml
0

Mzungu

« Antwort #6 am: 03. April 2016, 14:42 »
Hallo!

Nimm das Netz, falls du es dir vor der Reise kaufst, möglichst groß, also für Doppelbetten. Die für Einzelbetten ziehen sich gerne eng zusammen, sodass sie dich, wenn du im Bett liegst, berühren. Das ist nicht im Sinne des Erfinders. Die Moskitos stechen auch durch das Netz. Meine Tipps:
1. Doppelbett-Netz kaufen
2. mit Insektenschutzmittel einsprühen, Gift also nicht direkt auf die Haut, sondern bloß auf das Netz
3. hellen Schlafanzug mit langen Ärmeln tragen
4. Wecker und Taschenlampe neben das Kopfkissen, Schuhe ans Fußende
5. nach dem Zubettgehen die Unterkante des Netzes unter die Matratze stecken
Gute Nacht!

Beste Grüße
Mzungu
(EDIT: Link entfernt, Moderater)
0

Tags: