Thema: südostasien als time-out  (Gelesen 790 mal)

schaunmamal

« am: 16. Oktober 2014, 14:23 »
hallo zusammen,
mein name ist sandra, ich bin 32 jahre jung und mache mich mitte november auf nach asien.
ich habe meine karriere bei einem südkoreanischen konzern mitte des jahres gekündigt (sowas wie sabbathical kennen dich nicht) um mal ein bisschen zeit für mich und mein umfeld zu haben. DIE BESTE INVESTITION MEINES LEBENS!
nun fliege ich mitte november für ein monat nach goa in ein ashram, zu weihnachten treffe ich meinen freund auf bali und im februar gehts nach thailand - vielleicht per landweg. weiteres weiß ich nicht, bin nicht abgeneigt länger zu bleiben um zb nach australien/neuseeland weiterzuziehen oder was auch immer.
ich bin mit oneway-tickets unterwegs (zb. wien - goa um 358,- von jet airway).
sobald ich in thailand bin, werde ich mich wohl wieder im forum melden - vielleicht hat ja jemand lust, ein stück gemeinsam zu reisen.
genaue rückfahrpläne oder termine zuhause habe ich nicht, daher wird die rückreise gebucht, wenn das geld aus ist.
ich finde die seite hier übrigens super, sie hat mich begleitet von der ersten idee einer reise bis jetzt für die reisegepäcks-checkliste und eben das forum hier.
ich finde es toll, was ihr alle für großartige geschichten zu erzählen habt und wünsche euch viel spaß auf eurer reise.
alles liebe
sandra

White Fox

« Antwort #1 am: 19. Oktober 2014, 15:25 »
Hi Sandra,
willkommen bei uns im Forum :) So eine Kündigung ist ein mutiger Schritt - viel Spaß auf deiner Reise!

schaunmamal

« Antwort #2 am: 19. Oktober 2014, 17:24 »
vielen dank, cookie monster!

ja, die kündigung war ein großer schritt - aber wie hier auch öfters erwähnt - die entscheidung, es zu tun, war die größte schwierigkeit. alles danach ist großartig und easy verlaufen, ganz nach meinem motto "fate loves the fearless".

Tags: