Thema: Panama, Mexiko, Costa Rica, Peru oder Vanuatu?  (Gelesen 864 mal)

Blume

« am: 12. Oktober 2014, 21:20 »
Bis zu unserer Langzeitreise muss ich noch 1 Jahr und 9 Monate warten.
Aber im nächsten Sommer wäre eine 3-wöchige Fernreise drin. In die engere Wahl kommen Panama, Mexiko, Costa Rica, Peru und Vanuatu. Welches dieser Länder würdet ihr mir am meisten empfehlen und warum?
0

santiago

« Antwort #1 am: 12. Oktober 2014, 22:14 »
Stellt sich natürlich primär die Frage nach deinen Interessen auf Reisen. Gehst du zB gerne Wandern oder Surfen oder Tauchen, Interessierst du dich zB für große Städte oder alte Ruinen? Bist du eher viel unterwegs oder möchtest eher am Strand entspannen? Wie viel Budget hast du ca.? Reisezeit? Wie bist du auf genau diese Länder gekommen? vor allem Vanuatu ist da ja recht exotisch im Vergleich...

Prinzipiell würde ich mal sagen, dass man in 3 Wochen bei Vanuatu, Panama und Costa Rica das ganze Land ganz gut kennenlernen kann und das bei Mexico und Peru nicht möglich ist.

Preislich nehmen sich Panama, CR und Peru vermutlich nicht viel. Bei Vanuatu würde der Flug wohl ca. das doppelte (??) kosten.

Ich schlag dir, sollten CR oder Panama in Frage kommen, gleich mal Nicaragua auch vor. Ein tolles Land, ähnlich den Nachbarländern aber weit weniger überlaufen, dass zu Unrecht oft links liegen gelassen wird.
1

Blume

« Antwort #2 am: 12. Oktober 2014, 22:31 »
Die Bedürfnisse sind warme Temperaturen, schöne Natur, auch mal schöne Strände. Tauchen eher nicht, aber gerne Schnorcheln. Kulturstätten gerne, aber kein Muss.
0

Bobsch

« Antwort #3 am: 12. Oktober 2014, 23:28 »
Also was dir Vanuatu bieten kann:

- einige wunderschöne Strände
- das größte zu betauchende Wreack der Welt
- ganz gutes Schnorcheln auf vorgelagerten kleinen Insel in der Nähe von der Hauptinsel
- aktive Vulkane mit Lavasee, auf die man trekken kann (auf Ambrym) und einen aktiven Vulkan auf Tanna der Lava spuckt
- einige der freundlichsten Menschen, die ich auf meiner bisher 15-monatigen Reise getroffen habe

und vieles mehr. Eines meiner Lieblingsländer dieser Reise. Generell hat mir der Südpazifik sehr gut gefallen. Ob sich der lange Flug für 3 Wochen in den Pazifik zeutlich und finanziell lohnt, musst du selbst entscheiden...


Viele Grüße
0

crazy_culture

« Antwort #4 am: 13. Oktober 2014, 06:43 »
Ich würde auch CR oder Panama sagen. Pazifik, Atlantik, Nationalparks und nicht so riesig, so dass du einige Ziele einbauen kannst. Wir waren die letzten Wochen auf unserer Langzeitreise dort. Zum Transport muss man sagen, das es in Panama die besseren Busverbindungen gibt, also mehr Busse pro Tag. In CR hat das deutlich mehr Planung benötigt. Da gehst du nicht mal so zum Busbahnhof und es wird schon was fahren in die Richtung, in die du willst. Auch zu den Nationalparks in CR gibt es keine Busse, da bucht man dann Touren, die leider oft teuer sind. Ggf Mietwagenrundreise mal durchrechnen. Kommt halt auf euer Budget an.
Natur und Tiere aber auch Strand und schnorcheln ist bei beiden super möglich. Etwas Großstadtflair kann man sich gut in Panama City holen, hat uns positiv überrascht. San Jose haben wir gemieden, soll nicht so toll sein.
0

Blume

« Antwort #5 am: 14. Oktober 2014, 12:10 »
Vielen Dank für die Empfehlungen!
Wahrscheinlich wird es jetzt Panama. (Oder doch mein geliebtes Thailand zum x-ten Mal).
Vanuatu plane ich dann für die Langzeitreise mit ein.
0

Tags: