Thema: Von Thailand nach Myanmar über Land  (Gelesen 2574 mal)

Walter

« am: 04. Oktober 2014, 18:16 »
Hallo.

Und zwar bin ich aktuell (wieder) in Bangkok. Dort besorge ich mir die nächsten Tage das Visum für Myanmar. Soweit so gut. Eigentlich wollte ich dann Anfang der nächsten Woche auf in den Norden in Richtung Chiang Mai und vor dort aus über Chiang Rai nach Mae Sai über die Grenze nach Tachilek (Myanmar). Nun habe ich gehört, dass es aktuell etwas unruhig dort ist. Gibt es Leute, die die Grenze dort über Land schon passiert haben? Wie sind eure Erfahrungen?
Ich frage mich nun, ob es nicht doch besser ist von Bangkok aus nach Yangon zu fliegen. Allerdings haut das meinen Reiseplan etwas durcheinander. So muss ich dann vom Norden (Chiang Mai oder Pai) wieder zurück nach Bangkok. Das ist halt sehr ungünstig und kostet wieder Zeit. Gibt es eurerseits Empfehlungen für die weiter Planung?

LG
0

serenity

« Antwort #1 am: 05. Oktober 2014, 12:31 »
Du kannst von Chiang Mai aus nach Yangon fliegen - 2 Mal pro Woche (Donnerstag und Sonntag, 17:20) fliegt Air Bagan von Chiang Mai aus. Wir sind 2012 so geflogen.

Wie's im Moment in/um Tachilek aussieht, kann ich dir leider nicht sagen - aber ich weiß zumindest, dass man nach wie vor nicht über Land weiter reisen kann, sondern von Tachilek aus fliegen muss.
0

Walter

« Antwort #2 am: 05. Oktober 2014, 14:07 »
Du kannst von Chiang Mai aus nach Yangon fliegen - 2 Mal pro Woche (Donnerstag und Sonntag, 17:20) fliegt Air Bagan von Chiang Mai aus. Wir sind 2012 so geflogen.
Danke für den Hinweis. Das werde ich mir mal anschauen.

Wie's im Moment in/um Tachilek aussieht, kann ich dir leider nicht sagen - aber ich weiß zumindest, dass man nach wie vor nicht über Land weiter reisen kann, sondern von Tachilek aus fliegen muss.
Ja, das habe ich auch gehört. Dann ist es wohl wirklich das Beste zu fliegen.
0

pawl

« Antwort #3 am: 05. Oktober 2014, 17:12 »
Hi,

wir nehmen die Tage die Grenze bei Mae Sot. Das ist kein Problem, habe das hier in Myanmar abgeklärt. Tachilek bis nach Lashio bzw. Hispaw ist schon ziemlich weit. Ich glaube auch, dass man da nur Fliegen kann. Das lohnt sich nicht... denke ich.

Gruß
0

Walter

« Antwort #4 am: 05. Oktober 2014, 18:03 »
Ich denke, ich werden von Chiang Mai nach Bangkok fliegen und dann weiter nach Yangon. Mit Nok Air ist das wohl sehr günstig. Von Tachilek aus muss man soweit ich weiss eh fliegen.

@serenity: Weisst du was der Flug von Chiang Mai mit Air Bagan kostet? Auf deren Webseite konnte ich dazu leider nichts finden.
0

serenity

« Antwort #5 am: 05. Oktober 2014, 22:47 »
Wenn du auf der Website von Air Bagan eine Probebuchung machst (für einen Do oder SO), bekommst du den Preis - der hat sich allerdings seit 2012 verdoppelt, es kostet jetzt 245 US$, also fast 200 €.

Mit Air Asia über Bangkok kostet es weniger als die Hälfte - zwischen 75 und 95 €, je nach Tageszeit - dauert natürlich auch länger ...
0

pawl

« Antwort #6 am: 08. Oktober 2014, 10:18 »
Hi,

wir sind jetzt gerade rüber über die Grenze und ich kann die Route auf jeden Fall empfehlen, wenn es auf dem Weg liegt (Mae Sot - Myawaddy). Die Landschaft um Hpa-An und Mawlamyine lohnen sich auf jeden Fall und die meisten fahren momentan immer von Yangon dort hin und wieder zurück. Das sind jeweils 6-7 Stunden Bus. So konnten wir sehr gut unnötige Strecken vermeiden.

Grüße
0

Walter

« Antwort #7 am: 15. November 2014, 04:35 »
Da unter Reisenden immer mal wieder Fragen zum Grenzübergang Myawaddy - Mae Sot auftauchen, habe ich in meinem Blog mal etwas dazu geschrieben. Das ist zwar der Weg von Myanmar nach Thailand aber die umgekerhte Richtung sollte nicht viel anders ablaufen.
0

Nowhere85

« Antwort #8 am: 03. Januar 2015, 10:04 »
Habe vor 3 Wochen das Gleiche gemacht, ging wie am Schnuerchen.
Die umgekehrte Richtung duerfte sich nur bzgl. Visa unterscheiden.
0

Tags: