Thema: zelt ausleihen  (Gelesen 1221 mal)

eui

« am: 26. August 2008, 18:15 »
Hi,

da ich bei nem Trip durch Patagonien am überlegen bin, doch zeitweise in einem Zelt zu übernachten (zum Beispiel im Nationalpark Torres del Peine), es dann aber auf meiner restlichen Reise vermutlich nicht mehr all zu oft benötigen werde, mal eine kurze Frage bezüglich der Beschaffung:

Ist es in Patagonien bzw. Südamerika ohne weiteres möglich sich ein Zelt und Zubehör (Campingkocher/Geschirr/Schlafsack/...) für ein paar Tage auszuleihen, oder ist das mit ner Menge Aufwand verbunden???

Und wie sieht die Sache in Neuseeland aus?

Hat das schonmal jemand gemacht oder da Erfahrungen?

Grüße.
0

dreistein

« Antwort #1 am: 30. August 2008, 00:32 »
Hallo eui,

ich kann zwar nicht ganz allgemein zum Zelt-Ausborgen in Patagonien etwas sagen, aber zumindest in Puerto Natales (das ja mehr oder weniger der access point für den Torres del Paine ist) war das Ausborgen von Zelt und Camping-Ausrüstung kein Problem! In unserem Fall hat es sogar unser Hostal angeboten, und es gibt auch sonst genügend Verleih-Anbieter.

Was Neuseeland betrifft, so würd ich das momentan selbst gerne wissen, weil da geht's im November/Dezember hin! :)

LG, Dreistein
0

eui

« Antwort #2 am: 30. August 2008, 13:39 »
Na das ist doch schonmal gut, dass es Zelte in Puerto Natales zum ausleihen gibt. Das wäre in Südamerika auch der einzige Bereich, in dem ich eins bräuchte.

Dann bleibt jetzt bloß noch die offene Frage für Neuseeland...genauer geht es mir dort um einen der "GREAT WALKS", die Whanganui Journey, weil es bei der Strecke scheinbar keine anderen Übernachtungsmöglichkeiten unterwegs gibt.
0

Tags: