Thema: Einmal rundherum...  (Gelesen 444 mal)

Bieber

« am: 25. August 2014, 10:53 »
Hallo zusammen,
ich bin Norman, 32 Jahre jung und habe mir vorgenommen, ab April 2015 eine kleine Reise zu unternehmen.
Hier mal ein kurzer Abriss über den geplanten Verlauf..ist aber alles erst noch die Grobplanung..
Ein guter Freund von mir startet nächste Woche mit seinem Segelboot auf seine kleine Weltreise..Ihn werde ich irgendwo in Süd-/Mittelamerika "abfangen" und mit auf's Boot steigen..vermutlich wird das wohl irgendwo in Panama sein..
Von da an gehts per Windkraft entlang der Pazifischen Küste Richtung Norden..Costa Rica, Nicaragua, Guatemala, Mexiko bis nach Los Angeles. "Eingeplant"(soweit es denn möglich ist) sind dafür grob 2 Monate, sodass ich Anfang Juni nach kurzem Aufenthalt in L.A. den Pazifik in Richtung Japan überqueren werde..ob mit dem Flugzeug oder per Frachtschiffreise steht noch nicht genau fest..
Von Tokio geht's dann erstmal ins 500km entfernte Osaka. Dort werde ich mich erstmal für ca eine Woche bei einem guten Bekannten "einnisten" der schon seit 20 Jahren dort wohnt und arbeitet..
Nächste Station ist dann Shanghai..von da an gehts dann mit Bus&Bahn über Hongkong, Hanoi, Da Nang nach Ho-Chi-Minh-Stadt in Vietnam. Angedacht waren so in etwa 3-4 Wochen für diese Strecke.
Von Vietnam soll es dann mit dem Flieger rüber gehen nach Singapur und dann wieder mit Bus&Bahn durch Malaysia Richtung Thailand.
Dort werde ich dann wohl die restliche Zeit verbringen, sodass ich Mitte August dann wieder zuhause sein werde.
Für Ausrüstung werde ich wohl nicht sehr viel ausgeben müssen, da ich das meiste schon habe.
Impfungen stellen auch keine Hürde dar, da ich beruflich bedingt einen Vollschutz genieße.
Derzeit bin ich gerade dabei die Finanzen für die jeweiligen Streckenabschnitte zu kalkulieren und zu planen..
Den Großteil der Flüge werde ich wohl rechtzeitig buchen damit in dieser Hinsicht die Kosten überschaubar bleiben..derzeit sind das knapp unter 1500€. Mir ist schon klar, dass ich mich auf diese Weise selbst etwas einenge und evtl unter Termindruck setze, aber der finanzielle Vorteil beim Frühbuchen ist mir das dann doch wert.
Ok..soviel erstmal dazu..ich freue mich schon auf einen regen Austausch mit euch :D
MfG Norman

Tags: