Thema: Weltreise 2 - 3 Monate  (Gelesen 1027 mal)

vagabound

« am: 25. August 2008, 14:11 »
Hallo,

ich bin gerade dabei mir Gedanken über eine kleine Weltreise zu machen. Stattfinden soll sie im Sommer nächsten Jahres  und etwa zwei bis drei Monate dauern.

Ich möchte in New York beginnen, von da soll es mit Amtrak nach LA weitergehen. Danach möchte ich mir Australien und die Südsee anschauen, evtl Japan und Hong Kong.

Was meint ihr würde diese Reise kosten? Welches Ticket könnt ihr mir empfehlen? Welche Städte muss man unbedingt in der Südsee sehen?

Liebe Grüße Falko
0

andrease

« Antwort #1 am: 26. August 2008, 19:24 »
Hi,

ich denke der Grund weshalb dir noch keiner geantwortet hat ist, dass alles recht wage ist was du vor hast, also keine wirklich konkreten Fragen UND eine Frage zumindest zu einem Teil schon von der Website beantwortet werden kann:

"Was meinr ihr würde diese Reise kosten?"
Je nach individuelle Art des Reisens unterscheidet sich der Preis den du ausgeben wirst, aber das wirst du bestimmt wissen. Wichtig - denke ich - ist dir so eine grobe einschätzung zu bekommen wie teuer das ganze wird. Dafür klickst du mal hier: http://weltreise-info.de/ersteschritte/kosten.html und durch eine einfache Excel (o. Vergleichbares) - Tabelle kannst du schonmal abschätzen wie teuer die Lebensunterhaltungskosten werden. Beispiel:
[Format: Aufenthalt in Tage | Land | Kosten pro Tag | Gesamtkosten]
30 | USA | 80-120$  (ich nehme mal 100$) | 3.000 $
30 | Oz | 50$ | 1.500 $

Somit, nur mal - ohne Südsee - diese Länder, kommen schon mal 4.500 Euro Unterhalt (Unterkunft, Verpflegung, normale tägliche Aktivitäten)
Dazu kommt dann noch Flug, schau mal auf www.travel-overland.de (auf Round the World Ticket klicken) damit du eine Idee bekommst wie teuer der Flug werden könnt.

Ich denke auch, dass man dir schwer raten kann welche Inseln DU auf keinen Fall in der Südsee auslassen sollst, da niemand hier deine Ziele/Absichten deiner Reise kennt. Somit kann dir einer das beste Wanderparadis empfehlen, aber dich intressieren mehr Traumstrände (oder umgekehrt). (Ich denke du verstehst was ich meine)
0

vagabound

« Antwort #2 am: 27. August 2008, 12:14 »
Hallo andrease,

erstmal Danke das du trotzdem kurz geantwortet hast.   ;)

Ja, mein Plan ist noch etwas vage. Aber ich arbeite dran.

Das mit den Kosten, ist so ungefähr wie ich mir das vorgestellt habe. Insgesamt hab ich ca. 10000€ zur Verfügung.

Gibt es RTW-Tickets bei denen eine surface Strecke nicht mit gerechnet wird?
0

karoshi

« Antwort #3 am: 27. August 2008, 12:50 »
Hi Falko,

mit 10.000 Euro kommst Du schon mal sehr weit in 2-3 Monaten. Wenn Du keine zu großen Sprünge machst, wirst Du wahrscheinlich sogar noch etwas Knete wieder mit nach Hause bringen. Allerdings wirst Du durch die relativ kurze Gesamtdauer öfter mal Geld investieren müssen, wo andere Zeit investieren können (besonders beim Landtransport).

Städte und Südsee ist in gewisser Weise ein Widerspruch in sich. Die meisten denken eher in Inselgruppen (=Staaten) als in Städten. Für Deine Route (auf dem Weg von LA nach Australien) würden sich bei der knappen Zeit vor allem Fiji und (mit Einschränkungen) die Cook Islands anbieten, weil Du die als simplen Stopover auf dem Weg von den USA nach Australien machen kannst. Bei Fiji ist das am einfachsten, weil die meisten Langstreckenflüge LAX-SYD in Nadi stoppen. Tahiti würde auch gehen, ist aber brutal teuer.

Es gibt RTW-Tickets, wo die Surface-Strecken nicht mitgerechnet werden (besser gesagt nur eins: der zonenbasierte oneworld Explorer), aber mit einem meilenbasierten Ticket fliegst Du trotzdem günstiger. Mit Great Escapade kannst Du z.B. innerhalb der 29.000 Meilen problemlos folgendes Routing fliegen:
London-NY-(surface)-LA-Rarotonga-Nadi-Auckland-Sydney-Hong Kong-London. Hin- und Rückreise nach London müsstest Du dann per Billigflieger (Ryanair, EasyJet et al) machen.

LG, Karoshi
0

vagabound

« Antwort #4 am: 27. August 2008, 13:29 »
Hi,

also mit der Zeit will ich mich noch nicht genau festlegen. Ich hab auch nix dagegen wenn es vier Monate dauert, solange das Geld reicht.

Die von dir ausgesuchte Route ist phantastisch, vielen Dank dafür.

0

Tags: