Thema: Mekong Tour von Vientiane nach Luang Prabang  (Gelesen 2048 mal)

tobi911

« am: 17. August 2014, 18:34 »
Hi Leute,

habt ihr Erfahrungen wie lange so eine Mekongtour dauert und was man dafür bezahlt? Bin im Oktober in der Region und würde gerne die beiden Städte durch einen Bootstrip verbinden.

Danke im Vorraus für die Antworten,

Tobi
0

serenity

« Antwort #1 am: 17. August 2014, 20:54 »
Wäre mir neu, dass man von Vientiane aus mit dem Boot nach LP reisen kann - da verkehren allenfalls Frachtschiffe und ob die Touristen mitnehmen??? Und wenn - dann dauert das sicherlich 2-3 Tage.
0

Vombatus

« Antwort #2 am: 17. August 2014, 21:59 »
Kann auch nur das wiedergeben was Google auf die Frage "vientiane to luang prabang by boat" ausspuckt. Demnach ist es möglich, aber eben keine richtige Touristrecke, sondern wie serenity schreibt, Frachtschiffe (die auch nicht unbedingt täglich fahren) die um die 3 Tage unterwegs sind und je nach Anzahl der Passagiere wohl zwischen 20 und 40 USD kosten?

(Ohne Gewähr der Aktualität)

Am besten Vorort herumfragen und dann entscheiden ob es möglich und dir Wert ist. Fragen kostet nichts. Und mit coolen Mitreisenden und evtl. lustiger Crew ein tolles Erlebnis.
0

Nocktem

« Antwort #3 am: 18. August 2014, 06:15 »
http://www.route-asia.com/luang-prabang-in-laos/ da steht unter anreise auch die möglichkeit mit dem boot hinzukommen... ich würde allerdings dringenst von dem speedboat abraten!! ich habe die boote gesehen und auch deren fahrweise und die hat mir gereicht!!!
ich erinere mich sogar das ich schon jemanden getroffen habe der die route gemacht hat, allerdings ist das auch schon 3 1/2 jahre her und ich habe nicht näher nachgefragt.
0

Radlerin

« Antwort #4 am: 18. August 2014, 07:40 »

Vientiane - Luang Prabang by 6-seater river speedboat, 11 hours, morning departures, about $20 one-way.  One seat61 correspondent has said he did not feel safe on the speedboat.

 ■
Vientiane - Luang Prabang by cargo/passenger ferry, 4-7 days, daily morning departures, about $6 one-way.

Hallo, das habe ich bei seat61.com gesehen.
Woanders stand, dass die Boote sehr wenig Komfort haben (kein WC) und  dass es nach ein paar Stunden langweilig werden würde. Vor Speedbooten wird eigentlich überall gewarnt.
Ich würde auch mal vor Ort schauen. Von Luang Prabang nach Pakbeng oder auf dem Nam Ou nach Nong Kiau ist es einfacher, aber vielleicht reizt dich ja das Abenteuer. Die Strecke Huay Yai - Luang Prabang dauert zwei Tage, wir waren einen Tag unterwegs und haben 11 € bezahlt. Es gibt auch teurere Touri-Boote mit weniger Sitzplätzen und mehr Komfort.
0

migathgi

« Antwort #5 am: 18. August 2014, 14:26 »
Wenn's von LP nach Thailand weiter gehen soll,  empfehle ich auch eher,  diesen Abschnitt mit dem Boot zu machen,  entweder 2 Tage Mekong mit Übernachtung in Pakbeng oder mit Bus nach Pakbeng und dann einen Tag mit dem Boot zur Grenze; vor allem sind die Boote in dieser Richtung ziemlich leer und man kann ohne Partylärm die Landschaft genießen...
0

tobi911

« Antwort #6 am: 18. August 2014, 22:47 »
Die Route von LP nach huai xai über pakbeng hört sich echt gut an! Wie komm ich von dort am besten wieder zurück nach Bangkok?
0

migathgi

« Antwort #7 am: 19. August 2014, 00:45 »
Das geht ganz easy. Wenn Du abends an der Grenze ankommst, dann übersetzen und auf thailändischer Seite übernachten. Von dort fahren Busse nach Chiang Mai und weiter mit Bus, Bahn oder Flug nach BKK.
0

serenity

« Antwort #8 am: 19. August 2014, 15:27 »
Das geht ganz easy. Wenn Du abends an der Grenze ankommst, dann übersetzen und auf thailändischer Seite übernachten. Von dort fahren Busse nach Chiang Mai und weiter mit Bus, Bahn oder Flug nach BKK.

Übersetzen war mal - seit letztem Jahr gibt es eine nigelnagelneue Brücke zwischen Houay Xai (Laos) und Chiang Khong (Thailand) - hier ein Foto https://fernwehheilen.wordpress.com/2014/02/11/11-februar-noch-mehr-mekong/, etwa in der Mitte der Seite. Man muss mit dem Bus über die Brücke fahren - Bootsverkehr gibt es nicht mehr, zumindest nicht für Ausländer. Der erste Bus fährt morgens um 8:30, der letzte um 18:00 Uhr - das kann u.U. knapp werden, denn im Oktober dürfte der Wasserstand ziemlich hoch sein und die Boote müssen ziemlich gegen die STrömung ankämpfen.

Anschließend weiter nach Bangkok - da würde ich (falls du's eilig hast) eher nach Chiang Rai fahren, das liegt erheblich näher an Chiang Khong und auch von dort aus fliegen z.B. Air Asia oder Nok Air täglich mehrmals nach Bangkok.
1

migathgi

« Antwort #9 am: 19. August 2014, 17:13 »

Übersetzen war mal - seit letztem Jahr gibt es eine nigelnagelneue Brücke zwischen Houay Xai (Laos) und Chiang Khong (Thailand)
Oh, danke. Ich habe diesen  Trip im Januar 2012 nach LP gemacht und fahre nächsten Februar in der Gegenrichtung, da kommt Deine Info absolut passend!
0

serenity

« Antwort #10 am: 19. August 2014, 20:48 »
.... fahre nächsten Februar in der Gegenrichtung, da kommt Deine Info absolut passend!
Dann nimm dir auf jeden Fall Zeit und fahre am Mekong entlang von Chiang Khong nach Chiang Saen - die Ecke ist traumhaft schön! Und dann über die Berge, Mae Salong ... Ich war in den letzten 15 Jahren mehrfach in Nordthailand - aber diese östliche Ecke finde ich einfach am allerschönsten, weil dort touristisch nicht viel los ist.

Allerdings finde ich, dass man die Gegend am besten mit einem Mietwagen erkunden kann - dann kann man auch mal eine winzige Seitenstraße fahren oder einfach irgendwo anhalten und die Landschaft genießen.
1

Radlerin

« Antwort #11 am: 20. August 2014, 10:14 »
Man kann auch in Huay Xai übernachten, ich fand den Ort ganz relaxt. Also kein Problem, wenn abends kein Bus mehr nach Thailand geht.
0

Vombatus

« Antwort #12 am: 20. August 2014, 12:14 »
Und von Huay Xai lässt sich die "Gibbon Experience Tour" organisieren.
http://www.gibbonexperience.org/
0

peka65

« Antwort #13 am: 20. August 2014, 17:20 »
Ich habe letztes Jahr im November die 2-Tages-Bootstour von Luang Prabang nach Huay Xay gemacht. Wenn man sich an das Motorengeräusch gewöhnt hat ist sie ganz entspannend und auch landschaftlich recht abwechslungsreich.
Nach einer Übernachtung in Huai Xay habe ich die Gibbon Experience Tour gemacht (nicht grade günstig, aber absolut empfehlenswert).
Danach bin ich nach Luang Namtha gereist aber einige Leute meiner Gruppe sind noch am selben Tag über die Grenze nach Thailand.
Solltest du mit dem Bus von Vientiane nach Luang Prabang fahren würde ich einen Zwischenstopp in Vang Vieng einlegen.
Der Ort ist zwar sehr touristisch aber schön zum Erholen und die Landschaft drumrum sehr schön.
0

Tags: