Thema: Peking->Moskau per Zug ohne transibirian möglich?  (Gelesen 1132 mal)

andrease

« am: 22. August 2008, 23:51 »
Hi,

Es gibt ja verschiedene Angebote von peking nach Moskau zu kommen. Die Lösung per Zug kennt man durch den "Transibirian-Express". Da man damit nicht wirklich flexibel ist und somit nicht mal so lange an einer Station halt machen kann wie man vielleicht will stellt sich mir die Frage ob es die Möglichkeit gibt zugtickets zu kaufen, welche zwar die gleiche Strecke fahren, jedoch in teile zerlegt werden können je nach den individuellen Bedürfnissen um sich so lange es einem lieb ist an einem ort aufzuhalten.

Denkt ihr die Strecke wird von anderen befahren oder nur vom transibirian-Express?

Falls möglich, welche Variante würdet Ihr bevorzugen?

Andi
0

Stecki

« Antwort #1 am: 23. August 2008, 14:54 »
Vergiss das Wort Transsibiran Express. Es gibt unzaehlige Zuege auf mehreren Strecken,und alle zaehlen zur Transsibirischen Eisnebahn. Es ist sinnvoll im Reisebuero guenstige Tickets im Voraus zu buchen (je mehr Stopps, desto teurer). Du kannst aber auch auf eigene Faust fahren,mit dem Nachteil dass Du haltmal etwas laenger auf einen Zug warten musst. Wir haben fuer die Strecke mit Stopps in Jekaterinburg, Irkutsk und Ulan Bato knapp 400 Euro bezahlt.

Der letzte Teil Ulan Bator - Peking verkehrt sehr selten und ist begehrt. Es gibt aber auch dort Regionalzuege.
0

Tags: