Thema: Backpackinganfängerin in Indonesien  (Gelesen 1601 mal)

)Lucy(

« am: 02. August 2014, 16:10 »
Hey ihr Lieben :)
Ich möchte ca 2 Monate Backpacking in Indonesien machen, was für mich das erste Mal wäre, deshalb suche ich nach Tipps jeglicher Art, zB. für sehenswerte Orte, Hostels, Sicherheit(allein als Frau) usw. Ich interessiere mich für Natur und Kultur, natürlich auch hin und wieder Partys, suche aber vor Allem nach Orten, wo man leicht Bekanntschaft mit anderen Backpackern machen kann, da ich ja noch total unerfahren bin und mir doch etwas Sorgen mache, dass es einsam werden könnte ;)
Freue mich über jede Anregung!
0

Frank!

« Antwort #1 am: 02. August 2014, 18:36 »
Hallo Lucy,

interessant wäre vielleicht noch, welche Teile von Indonesien du bereisen möchtest. Für Bali und die Gilis kommst du hier sicherlich wesentlich leichter an Infos als das z.B. für Sulawesi oder West Papua der Fall ist......
0

)Lucy(

« Antwort #2 am: 03. August 2014, 01:43 »
Bali und die Gilis hatte ich bisher tatsächlich angedacht :) hab zB. gehört,dass Ubud und Gili Trawangan ziemlich schön sein sollen,aber festgelegt bin ich noch nicht, würde auch nach einem Monat oder so ein Stück weiterfliegen oder Schiff fahren,falls sich das lohnt.
0

stef1980

« Antwort #3 am: 03. August 2014, 09:08 »
Bali ist super!!
Und alleine als Frau musst Du Dir keine Gedanken machen.
Also zumindest in und um Ubud und Lovina hatte ich als Frau alleine nie Probleme.
Vielleicht kam mal ein Spruch, aber mit einem netten Lächeln als Antwort war es dann meist auch getan.
Gili T hat mir auch ganz gut gefallen, obwohl ich das mit den abgestorbenen Korallen super schade fand und das ins Meer gehen ohne Schuhe dadurch auch eher schmerzhaft war. Aber gelohnt hat es sich trotzdem. Beim Schnorchen habe ich ne Schildkröte gesehen, großartig!!
Wenn DU leckeres Essen und trinken magst, dann geh in Ubud auf jeden Fall ins KAFE und ins Cafe Wayan. Beides vielleicht etwas teurer aber es lohnt sich!!
Soviel erstmal :-)
Grüße
Steffi
0

Wo der Pfeffer wächst

« Antwort #4 am: 03. August 2014, 12:03 »
Hallo Lucy,

Indonesien ist ein tolles, abwechslungsreiches Land. Insofern eine gute Wahl! In zwei Monaten kannst Du auch schon eine Menge sehen.

Gute Spots, um sowohl einiges zu erleben als auch andere Reisende kennenzulernen, sind Bali, Lombok, die Gilis-Inseln (vor allem Trawangan), aber auch die Stadt Yogyakarta auf Java sowie Bukit Lawang und Tuktuk am Toba-See in Nord-Sumatra. Da triffst Du immer andere Touristen.

Einzelne Orte und Unterkünfte zu empfehlen, finde ich schwierig. Hängt von Deinen Präferenzen und auch vom Budget ab.

Viele Grüße und gute Reise,
Heiko
0

)Lucy(

« Antwort #5 am: 03. August 2014, 15:36 »
Hey, vielen Dank schon mal für eure schnellen Antworten!! Also das Budget wäre eine weitere Frage. Da ich eine arme Studentin bin ;),freue ich mich immer über Möglichkeiten zu sparen und was die Unterkunft betrifft ist mir auch die Gesellschaft um einiges wichtiger als luxuriöser Schnickschnack. Trotzdem will ich mir lohnenswerte Erlebnisse wie ein besonderes Essen oder eine Vulkanwanderung natürlich nicht entgehen lassen und habe ja auch noch bis nächstes Jahr Zeit zum Sparen :)
Mit wie viel sollte ich denn so ungefähr rechnen?
Und hat jemand Erfahrung mit Dorm Rooms in Hostels?
0

cid.87

« Antwort #6 am: 15. August 2014, 03:36 »
Hey Lucy!
Ich bin grade in Indonesien :) und habe jetzt schon fast vier Wochen hier verbracht. Von Deutschland aus bin ich alleine los, mein erstes Ziel war Jakarta. Dort habe ich gleich am ersten Abend viele nette Menschen kennen gelernt. Mit 3 von ihnen bin ich die letzten Wochen zusammen gereist.
Es ist wunderschön hier, du kannst dich freuen! Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen auch Java zu bereisen! Dort findest du oft noch ein sehr ursprüngliches Indonesien! Yogyakarta und die Vulkane Bromo und Ijen waren mein Highlight!
Für die Übernachtungen habe ich im Schnitt 5-10€ bezahlt. Auf Bali und den Gilis ist es deutlich teurer, da kam ich fast nie unter 15€. Allerdings habe ich immer nicht in Dorms übernachtet, sondern mir meistens ein Zimmer mit jemadem geteilt!

Glg Cid
0

pantitlan

« Antwort #7 am: 15. August 2014, 16:19 »
Eines der tollsten Hostels, das ich in Indonesien besuchte, war das Kampong Tourist in Malang. Der Ort selber ist nicht so wahnsinnig spannend, aber sehr angenehm. Von hier aus unternimmt man Touren zum Berg Bromo. Dieses Hostel befindet sich auf dem Flachdach eines Hotels. Dadurch verfügt es über eine tolle Aussicht. Ausserdem hat es eine kleine Bar, ein paar Bunglows und ein grosses Dormitory. Insgesamt dürfte es Platz für etwa 30 Leute haben. Das ist eine gute Grösse, denn gerade an Orten wie Bali oder Gili T geht man doch eher bei der Masse an Leuten unter und lernt eher weniger die anderen Reisenden kennen.
0

Tags: