Thema: Hanami / Kirschblüte in Japan  (Gelesen 1052 mal)

Sherry

« am: 11. Juli 2014, 10:21 »
Hallo ihr Lieben,

wir wollen nächstes Jahr von Ende März bis Mitte April zum Hanami nach Japan und je nachdem, wie es zeitlich passt, der Kirschblüte entgegen- oder mit ihr reisen (Der Plan: 1 Woche Tokio und Umgebung, 1 Woche mit dem Shinkansen in den Süden, 1 Woche Kansai - ist das überhaupt realistisch?).

Hat jemand Tipps, wo es zur Kischblüte besonders schön ist? War vielleicht sogar jemand erst dieses Jahr dort und kann mir ungefähr sagen, zu welcher Zeit die Blüte in welcher Region war?
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 11. Juli 2014, 13:43 »
Es gibt auch sehr günstige Busverbindungen in Japan, die wurden schon in anderen Beiträgen beschrieben.
In 3 Wochen Japan kannst du schon einiges sehen. War selbst nur 11 Tage dort. Tokio, Osaka, Hiroshima.

Zur Krischblütenzeit kann ich leider nichts sagen.
0

pad

« Antwort #2 am: 11. Juli 2014, 13:56 »
War selbst noch nicht in Japan, werde aber bald eine Reise dorthin antreten. Ein Freund, der gerade vor Ort ist, hat mir japan-guide.com empfohlen. Habe bereits so manches auf der Seite gelesen und finde sie im Allgemeinen sehr gut und vor allem extrem umfangreich. Könnte schon fast als Reiseführer-Ersatz durchgehen.

Hier wird auch was über Hanami geschrieben. Sehr umfangreich und sogar mit Tabelle der mittleren Blütezeiten für verschiedene bekannte Orte.
1

Stecki

« Antwort #3 am: 11. Juli 2014, 14:00 »
Die Shinkansen sind schon recht teuer. Man kommt überall gut und günstig mit den Bussen hin. Die Kosten etwa 20% vom Shinkansen. Es gibt auch Nachtbusse zum Beispiel von der Kansai-Region nach Tokio.

Wann genau die Kirschblüte stattfindet weiss man nie so genau. Das hängt vom Wetter ab. Da bleibt Dur nur übrig Dich zeitnah im Internet umzusehen.
0

Sherry

« Antwort #4 am: 11. Juli 2014, 14:38 »
Die Seite macht mir auch einen sehr informativen Eindruck - danke!
Dass man die Kirschblüte nicht auf den Tag genau voraus sagen kann, ist mir schon klar, aber ich wusste bisher z.B. nicht, dass sich Tokio und der Süden vom Datum her so wenig unterscheiden. Ich dachte, das läuft stärker in Etappen ab. Ich wollte ja auch nur eine grobe Richtung :)

Da der Shinkansen so teuer ist, dachten wir eben auch, wir holen uns ein Ticket für nur 7 Tage und machen damit dann den Süden unsicher (Start in Tokio, Ende in Kyoto), weil mir 1 Woche für die Region doch recht knapp erscheint und die Entfernungen ja auch nicht zu unterschätzen sind. Ich werde mir aber die Variante mit den Bussen nochmal näher zu Gemüte führen ;)
0

Vombatus

« Antwort #5 am: 11. Juli 2014, 15:52 »
https://willerexpress.com/en/

Neben günstigen Einzeltickets gibt es auch einen Busspass
1

Stecki

« Antwort #6 am: 11. Juli 2014, 16:56 »
Die Distanzen sind nun wirklich kein Problem. Osaka - Tokio hat glaube ich 7-8h gedauert mit dem Bus. Mit Shinkansen vermutlich 2-3 Stunden.
0

Sherry

« Antwort #7 am: 11. Juli 2014, 19:01 »
https://willerexpress.com/en/

Neben günstigen Einzeltickets gibt es auch einen Busspass

Haha, schon allein die Sitztypen dieser Busse sind für mich Grund genug, damit zu fahren. Während der Busfahrt ne Konsole zum Spielen - ich liebe Japan jetzt schon!!!  ;D
0

Stecki

« Antwort #8 am: 11. Juli 2014, 23:16 »
Ich würde mich nicht auf eine Gesellschaft festlegen. Geh einfach zum Busbahnhof den es an jedem Bahnhof gibt und nimm den nächsten Bus. Die fahren mindestens alle Stunde.
0

Sherry

« Antwort #9 am: 12. Juli 2014, 11:32 »
Oki doki, wird gemacht. Im Gegensatz zum Japan Rail Pass für den Shinkansen muss ich die Bustickets ja nicht schon vor dem Japanaufenthalt kaufen, insofern genügt es ja vorerst mich für oder gegen den Bus zu entscheiden. Die Einzelheiten mache ich dann eh lieber vor Ort.
0

Tags: