Thema: mehrtaeguge Dschungeltour in Borneo Indonesien  (Gelesen 1399 mal)

NIvo

« am: 10. Juli 2014, 13:00 »
Hey Community,
ich wuerde gerne einen mehrtaegige Dschungeltour in Borneo machen.
Natuerlich mit Guide.
Damit meine ich auch wirklich outdoortechnisch im (geliehenen) Zelt schlafen und im Regenwald kochen.
Ich habe mal irgendwo von so einer Tour was gelesen, die mir in etwa so in Erinnerung geblieben ist:

6 taegige trekking Tour durch den Dschungel Borneos.
Auf einen Vulcan, mit Sonnenaufgang und View ^^
Traeger fuer Nahrung und Zelt ist dabei und es wird erwartet, dass jeder selbst auch einen Teil traegt. geschlafen wird im Grosraumzelt mit Hangematten und Moskitonetzen
es wurde was von nachtwaechter und lagerfeuer erwahnt und das der Hauptguide den Travellern zeigt, wo man Wasser herbekommt, was alles giftig ist, wo man essen finden kann und solche sachen.
versprochen wurde eine Wanderung durch Pfade, bei dem auch die Machete dabei ist

:D :D ja also wie aus einem Indianer Jones Film.
Es gibt einige Anbieter fuer Touren
(http://www.extremeborneo.com/kalimantan-tour-activity/Jungle_Treks.html
http://www.borneo-travel.com/borneo-mountain-and-jungle-adventure.htm)
aber so richtig wie ich mir das vorstelle ist das nicht.

Hat vielleicht von euch jemand einen Tipp wie man an sowas rankommt oder welche anderen Dschungeltouren es fuer Borneo noch gibt?
Hat von euch vielleicht jemand schonmal sowas gemacht und wie lief das dann bei euch?
Habt ihr auch evt. noch im Kopf was das ganze so gekostet hat??  ;D
0

Dreamed

« Antwort #1 am: 10. Juli 2014, 16:24 »
Hallihallo

Ich bin gerade in Borneo (Malaysia)... Davon hab ich jedoch nichts gehört, tönt jedoch spanned. Dies wird bestimmt nicht billig sein. Ich habe über den Cross-Borneo-Trek gelesen, der dauert so zweieinhalb Wochen, der grösste Teil ist jedoch per Boot und ich meine gelesen zu haben dass man hier mit mindestens 22'000'000 rupien rechnen sollte...
Ich habe gerade eine dreitägige Tour im Mulu Nationalpark hinter mir mit Höhlenbesichtigung Schlafen im Camp, Essen selber mitnehmen, teilweise geführt, circa 130 us$...
Billig wird das ganze wohl nicht, aber Preis-Leistung sollte stimmen,  denke ich. Aber es wird sich bestimmt lohnen :)
Ansonsten kannst du wohl auch bei den Einheimischen in einem Dorf sein für ein paar Tage...
Liebe grüsse
0

dusduck

« Antwort #2 am: 21. Juli 2014, 21:06 »
Hallo,
ich war schon mehrfach in Borneo und wenn ich das nächste Mal hinkomme und dann noch körperlich fit bin, werde ich das hier machen
http://picnicwiththepenan.org/picnicwiththepenan.org/Welkom.html
organisiert von (ehemals) nomadisch lebenden Volk der Penan. Sollte auch gerade von Miri gut zu erreichen sein.
0

Tags: