Thema: Neu in der Welt des "Weltreisens" :) - Hallo!  (Gelesen 954 mal)

Bluetenglanz

« am: 08. Juli 2014, 13:47 »
Ein liebes Hallo an alle  :)

Ich, 22 und Studentin aus Hessen, plane im Sommer 2015 ein Semester in Vietnam zu studieren. Da ich danach noch ca. 3-4 Monate Zeit habe (von Mitte November bis "mal schauen"), um die Welt zu bereisen, dachte ich, melde ich mich hier an um Tipps aus "erster Hand" zu bekommen - im Moment bin ich nämlich noch sehr planlos, wie und wann man überhaupt anfängt, so eine Reise zu planen..

"Die Welt" heißt bei mir genauer gesagt Südostasien und evtl., je nach Budget, Australien oder Neuseeland (Französisch Polynesien wäre auch ein Träumchen). Der Fantasie sind in der Ecke ja keine Grenzen gesetzt. Falls jemand ähnliche Pläne hat und jemanden zum Mitreisen sucht: Hier bin ich.  :D

Liebe Grüße,

Bluetenglanz

Nocktem

« Antwort #1 am: 08. Juli 2014, 16:33 »
südostasein, was willst du wissen? da solltest du etwas konkreter werden...
und mit dem planen anfagen, das ist auch recht breit gefächert...
evtl solltest du dir gedanken machen was du überhaupt sehen und machen willst, welche länder du bereisen willst und dich dann um den flug bemühen. wenn du keine lust hast ein visum zu beantragen, würde ich nicht sofort nach vietnam fliegen, bei den restlichen ländern (china und indien sind ja nicht südostasien) bekommt man das visum on arrival.


Bluetenglanz

« Antwort #2 am: 08. Juli 2014, 19:59 »
Hallo Nocktem,

das wohin ist eben die große Frage, die ich im Moment noch nicht zu 100% beantworten kann. Ich würde sehr gerne Indonesien (Java und Borneo, evtl. Lombok und die Gilis), die Philippinen und Thailand bereisen, aber in Stein gemeiselt ist noch nichts. Ich möchte auf jeden Fall viel Zeit in der Natur verbringen und auch einige Zeit ins Fotografieren investieren, etwas Party darf hin und wieder auch gerne sein, Kultur und ein wenig Action wie Vulkanbesteigungen, schnorcheln oder raften sind ein Muss - es darf also gerne eine schöne Mischung aus allem sein. :)

Anfangs dachte ich mir, dass ich eigentlich nicht unbedingt super low budget reisen möchte, also nicht unbedingt ständig im Hostel schlafen möchte, aber vermutlich ist das der einfachste Weg, um andere Leute kennenzulernen.. muss mich aber glaub ich noch mit der Idee "Backpacking" richtig anfreunden, sowas hab ich noch nie gemacht.

Was meinst du mit "nicht sofort nach Vietnam fliegen"? Das Visum brauche ich ja so oder so irgendwann?

Viele Grüße

Nocktem

« Antwort #3 am: 08. Juli 2014, 21:41 »
klar brauchst du das visum irgendwann. ich beantrage es wenn ich in kambodscha bin und eh weiter will, das dauert genau 1 tag, zumindest hab ich damals so lange gebraucht. in deutschland dauert alles länger, so habe ich es gemeint.

das mit dem backpacking gedanken anfreunden kenne ich nur zu gut. bei meinem erstem backpacking trip gings mir genauso. ich bin ins reisebüro gegangen weil ich länger weg wollte. dort habe ich mein budget genannt und gesagt das ich richtung asien will und das möglichst lange und das ich viel sehen will. daraufhin hat die chefin (habe ich erst später erfahren das es die chefin war) nur gefragt wie meine englisch kenntnisse sind... dann hat sie mir vorgeschlagen das ich nur den flug buchen soll. der rest würde sich dort von alleine ergeben... so war es bei mir damals. am ende waren es ca 4 monate und das war mir nicht genug nur das geld ging aus :)  naja in 15 tagen gehts mit mehr budget wieder los. ich rechne mit 6 - 8 monaten. und auser ner groben route habe ich nichts geplant, das kommt unterwegs. ich kann dir gerne meine grobe planung geben. (ne länderfolge mehr ist da noch nicht rumgekommen wird aber wenn ich irgendwo am anfang auf ner insel "versumpfe" konkreter ;) ) auerdem habe ich einge must see ziele und was auf dem weg dahin liegt wird mitgenommen.

ach ja zum thema hostels die sind komplett ok solange sie sauber sind, aber die zimmer kann man sich vorher anschauen. ich werde z.b. keine dorm rooms nehmen weil ich gerne eine türe hinter mir zumachen will. und zur not habe ich nen leinenschlafsack dabei, damit man auch mal ne nacht in nem nicht soo tollen bett übersteht oder wenn es zu heiß ist evtl den ventilator laufen lassen kann ohne das man sich nen zug holt.

liebe grüße

Bluetenglanz

« Antwort #4 am: 09. Juli 2014, 10:10 »
Achso.. ja, das macht Sinn. Aber ich glaube, für den Anfang ist es mir lieber, sowas schon in Deutschland geklärt zu haben und direkt nach Vietnam zu fliegen. Das ist für mich genug ins kalte Wasser Werferei.  :D

Wow, dass du nur den Flug gebucht und dann alles auf dich hast zukommen lassen, finde ich super mutig.  Das mit dem Einzelzimmer im Hostel klingt nach 'ner sehr guten Idee, hast du da vielleicht eine grobe Preisrichtung für mich? Würde mich generell über Infos zu deiner (groben) Planung sehr freuen.  :)

Nocktem

« Antwort #5 am: 09. Juli 2014, 17:26 »
ich schreibe dir gleich mal ne pm .....

Nocktem

« Antwort #6 am: 12. Juli 2014, 17:11 »
pm erhalten?

Tags: