Thema: Hinweis: Transit USA mit ESTA ohne Rückflug innert 90 Tagen  (Gelesen 774 mal)

White Fox

Zitat
While in the U.S., you may go to Canada, Mexico and the Caribbean and Adjacent Islands and re-enter the U.S. using the I-94 admission notation you were issued on your VWP passport when you first arrived in the U.S., although the time you spend there is included in the 90 days allotted for your visit.

If you go to Canada and Mexico or the Caribbean, and while you are there, your initial 90-day period of entry expires, but you need to come back in to the U.S. to fly home, you may encounter a problem. The terms of the VWP are very clear - it is only to be used for occasional, short visits to the U.S. If the CBP Officer thinks you are trying to "reset" the clock by making a short trip out of the U.S. and re-entering for another 90-day period, you can be denied entry. (If that happens, you will have to obtain a visa for any future travel to the U.S.) In order to be re-admitted to the U.S. shortly after a previous admission expired, you will have to convince a CBP Officer that you are not trying to "game" the system.

Quelle: Offizielle Website der U.S. Customs and Border Protection
https://help.cbp.gov/app/answers/detail/a_id/194/~/visa-waiver-program---eligible-countries

Bei meinem Arbeitgeber ist aber folgendes gängige Praxis (und nein, wir haben keine Sondergenehmigung o.Ä.):

Wir senden regelmäßig Mitarbeiter für 1 Jahr nach Haiti (fällt unter Karibik). Alle Flüge dorthin gehen über die USA, in der Regel New York oder Miami. Meist liegt bei der ersten Einreise in die USA tatsächlich sogar ein Rückflugticket innert 90 Tagen vor (aber nur weil unsere Mitarbeiter ein Ausreiseticket aus Haiti innert 90 Tagen brauchen, hat nichts mit ESTA zu tun). Unsere Mitarbeiter müssen alle 90 Tage aus Haiti ausreisen (dortige Visumsvorschriften) und fliegen meist zu diesem Zweck für 1 Woche nach Miami.

Ein Arbeitsjahr sieht also in etwa so aus:

1. Jan Anreise nach Haiti über USA
3 Monate in Haiti
1 Woche USA
3 Monate in Haiti
1 Woche USA
usw
31. Dez Rückflug von Haiti über die USA nach Europa

Obwohl dies offensichtlich gegen die obigen, offiziellen Einreisebestimmungen der USA verstößt (unsere Mitarbeiter verbringen ein ganzes Jahr in Nordamerika/Karibik!) wird es regelmäßig geduldet von den Immigration Officern - und wir arbeiten nun schon seit über 4 Jahren in Haiti.
Eine Mitarbeiterin aus unserer Personalabteilung hat einmal bei den entsprechenden US-Behörden telefonisch nachgefragt und tatsächlich scheinen die USA ein Auge zu zudrücken wenn es um einen Transit durch die USA wegen eines Aufenthaltes in einem anderen Land geht. Dies ist besonders für Leute interessant die ein WHV für Kanada haben und via den USA fliegen. Es wird also nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird.

Es sollte in der Regel also kein Problem sein einen Transit in den USA zu haben wenn man eigentlich in ein anderes Land will. Sofern man im eigentlichen Zielland die Einreisebestimmungen erfüllt sollte es ok sein. Das sollte folgende Reise möglich machen:

Flug von Europa nach Kanada über die USA
60 Tage Kanada
Flug nach Mexiko (evtl wieder über die USA)
60 Tage Mexiko
Flug von Mexiko über die USA zurück nach Europa

Wenn ihr die entsprechenden Tickets habt sollten euch die US Immigration Officers also durchaus Glauben schenken, dass ihr überhaupt nicht in die USA wollt.

Disclaimer: Die obigen Angaben sind ohne Gewähr und beruhen auf meinen Beobachtungen. Zur Sicherheit kann es nicht Schaden noch einmal bei offizieller Stelle anzurufen und sich den Sachverhalt bestätigen zu lassen.

2

Tags: