Umfrage

Was gebt ihr (durchschnittlich) pro Person im Jahr für Reisen/Urlaub aus?

unter 1000 Euro
3 (9.7%)
bis 2000 Euro
3 (9.7%)
bis 3000 Euro
9 (29%)
bis 4000 Euro
5 (16.1%)
bis 5000 Euro
5 (16.1%)
bis 7500 Euro
3 (9.7%)
über 7500 Euro
3 (9.7%)

Stimmen insgesamt: 31

Thema: Was gebt ihr (durchschnittlich) pro Jahr für Reisen/Urlaub aus?  (Gelesen 1216 mal)

White Fox

Wie sieht euer jährliches Budget für Urlaub und Reisen aus (pro Person bei Paaren/Familien)?

Alles zählt, vom Wochenende in Rom über 2 Wochen Strandurlaub in Spanien bis hin zum Backpacking-Trip nach SOA.

Wenn eine einjährige Weltreise dabei war würde ich das in einen 10-jährigen Jahresdurchschnitt umrechnen (Annahme: viel öfter als alle 10 Jahre werden nicht viele für 1 Jahr reisen können), also 10% der Kosten der (einmaligen?) Langzeitreise zum Jahresdurchschnitt hinzurechnen.
0

Nocktem

mein letztes hemd ;) sprich ich spare wenn ich länger weggehe und wenn ich die ersparnisse nicht habe dann das was vorhanden ist.
das richtet sich dann natürlich an meine einnahmen, daher kann ich nicht abstimmen weil die bei mir immer recht unterschiedlich sind. auserdem weis ich nicht mehr was ich alles schon im urlaub habe liegen lassen an geld....
1

MissMojo

also immer wenn genug geld auf dem konto ist für meine nächste reise-idee, dann wird gereist. dann bin ich wieder bei 0 und fange wieder von vorne an :)

jetzt gerade bin ich ja in so einer art zwischenphase, ich bin in kanada, arbeite hier und spare gleichzeitig auf die nächsten trips. also reisen und arbeiten und sparen. aber auf dauer könnte ich das nicht durchhalten, ist ja auch bisschen stressig - darum spare ich ja auch fleissig mein cash damit ich auch mal richtig reisen kann und auf der anderen seite des coffeshop counters stehe :)
1

roca

Nachdem ich in 2012 für ein halbes Jahr in Mittelamerika war und für diesen Trip viel gespart hatte, begnüge ich mich jetzt bei ordentlichem Gehalt auf 4-5 Trips pro Jahr (3 Städtereisen + 2 längere Trips). Dabei lande ich knapp unter den 3.000 €.
:)
0

Tags: