Thema: Visum für Myanmar - auf den Philippinen beantragen??  (Gelesen 534 mal)

hummelbee

Hallo zusammen,

Entgegen unserer ursprünglichen Pläne, unser Visum für Myanmar in Kunming, China zu beantragen und von hier aus auch nach Myanmar zu reisen, haben mein Freund & ich spontan entschlossen, davor noch 3-4 Wochen auf den Philippinen zu verbringen.
In Manila gibt es eine burmesische Botschaft, viel mehr konnten wir bisher aber leider nicht in Erfahrung bringen.

Hat vielleicht schon jemand sein Visum für Myanmar auf den Philippinen beantragt?
Welche Unterlagen und Bearbeitungsdauer werden benötigt?

Von einer anderen Reisenden (Israeli) haben wir gehört, dass deren Visum ab Ausstellungsdatum bereits lief (also die 28 Tage bereits zählten, obwohl sie noch nicht eingereist war) - ist das generell so bei den Visa für Myanmar?

Wäre toll, wenn uns jemand weiterhelfen kann! :)
Viele Grüße aus Kunming
0

koka

« Antwort #1 am: 05. Juli 2014, 23:01 »
Das Visum ist an jeder Botschaft von Myanmar zu beantragen. Ich habe meines in Malaysia beantragt.
Ich musste zwei Passbilder mitnehmen.
Hin- und Rückflug sollte man vorweisen können. Für den Rückflug hatte ich damals (Feb 2014) jedoch nur ein performa Ticket.
Öffnungszeiten beachten! Ich meine, dass ich dort nur vormittags das Visa  beantragen konnte und dass ich am Mittag des Folgetages mein Reisepass mit Visa bereits abholen konnte.

Das Visa ist nach Beantragung drei Monate gültig. In diesem Zeitraum darf man sich 28 Tage in Myanmar aufhalten.

Sehr eindrucksvolles Land. Die Menschen sind zauberhaft! Viel Spaß!
1

Tags: