Thema: Mittelamerika - nur VISA oder geht auch MasterCard?  (Gelesen 1350 mal)

Ise::_

Man sagt ja immer, dass VISA weltweit angenommen wird, während es bei MasterCard angeblich nicht so ist. Könnt ihr mit vielleicht helfen, ich habe nämlich schon eine MasterCard, allerdings möchte ich demnächst ein halbes Jahr nach Mittelamerika und da habe ich eben Bedenken ob ich da mit meiner MasterCard weiterkomme.
Oder ist es einfach besser, wenn ich mir noch zusätzlich eine VISA-Card zulege?
0

karoshi

« Antwort #1 am: 27. Juni 2014, 21:56 »
Die MasterCard wird vielleicht nicht von allen Banken angenommen, aber Du wirst in vielen Orten Automaten finden. Entscheidender sind aber die Gebühren. Da hat VISA die Nase vorne, bei der DKB zahlst Du nämlich gar nichts.
0

sandburg

« Antwort #2 am: 28. Juni 2014, 11:01 »
Ich selbst war mit einer VISA-Karte in Mittelamerika unterwegs und bin überall problemlos an Bargeld gekommen. Von Mitreisenden habe ich gehört dass das mit MasterCard und vorallem Maestro nicht immer so problemlos lief.
Also vielleicht doch besser noch eine DKB- oder Comdirect VISA Karte mitnehmen
0

LatAM13-14

« Antwort #3 am: 01. Juli 2014, 23:03 »
Bin auch gerade in Mittelamerika mit meiner DKB VISA-Karte unterwegs und hatte (bis auf 1 Automat in Mexiko) keinerlei Probleme. Wie bei "sandburg" hatten auch bei mir Mitreisende mit MasterCard oder Maestro größere Probleme und mussten teilweise in den nächsten Ort um Geld abzuheben.
Übrigens, sollte Mexiko bei dir auch auf der Liste stehen, empfehle ich dir unbedingt DKB oder ComDirect, da du an JEDEM Automaten Gebühren zahlst. In den anderen Ländern gab's bisher keine Gebühren.
0

gr83

« Antwort #4 am: 03. Juli 2014, 05:00 »
Kurz meine Erfahrung: Bin gerade in Mexiko und hatte in der letzten Zeit große Probleme mit meiner DKB-VISA an Geld zu kommen. Bin letztendlich mehrmals nur mit meiner Mastercard (die ich zum Glück auch dabei habe) an Geld gekommen; was natürlich nervt, denn - wie schon erwähnt - kostet halt Gebühren.
Aber: Hatte diese Probleme bislang in keinem anderen Land in Zentral- oder Südamerika!
0

Vombatus

« Antwort #5 am: 03. Juli 2014, 09:07 »
Wie macht ihr das in der Regel. Wenn ich ein Geldinstitut hatte, bei der das Geld abheben geklappt hat, ging ich immer zu deren ATM. Habe also nie irgendwelche anderen Banken ausprobiert. Meistens haben große landesweite/internationale Banken (City Bank, Santander) keine Probleme bereitet.

Nehmt ihr den ATM, der gerade da ist oder sucht ihr euch dann die gleiche Bank?

0

gr83

« Antwort #6 am: 08. Juli 2014, 17:29 »
@ Vombatus
Da ich bislang tatsächlich so gut wie nie Probleme hatte, gehe ich eigentlich immer zu irgendeinem Automaten, der gerade da ist (vorzugsweise allerdings Banken, die ich kenne).
Das Komische hier in Mexiko ist aber, dass ich mitunter auch von Banken, die mir in anderen Städten problemlos Geld gegeben haben, nichts bekam - mit der Mastercard dann aber doch. Keine Ahnung, woran das liegt.
0

gr83

« Antwort #7 am: 02. August 2014, 16:52 »
Noch ein kleiner Nachtrag für Interessierte:
Meine DKB-Karte war wegen Betrugsverdacht gesperrt gewesen (wovon ich nichts wusste). Es sollte normalerweise also kein Problem sein, mit der DKB-Visa auch in Mexico an Geld zu kommen.
0

Tags: