Thema: Visa für Nepal nach Tibet nach China  (Gelesen 1930 mal)

wwwalker

« am: 18. Juni 2007, 15:49 »
Hallo Zusammen,

im Rahmen meiner Reisevorbereitungen habe ich immer wieder gehört und gelesen, dass die Route Nepal-Tibet-China, die ich in die Reise einbauen will, wegen der Visa schwierig ist. Anscheinend gilt ein normales China Visum für Tibet nicht und wird einem bei der Einreise nach Tibet (Extra Bewilligung notwendig?) sogar gestrichen...?
Kann mir jemand sagen wie man dann von Tibet weiter nach China kommen kann, muss man dann in Tibet ein neues China Visum beantragen? Kann doch nicht so schwer sein, hab jetzt schon öfter gelesen, dass Weltreisende diese Route hatten, aber wie funktioniert das mit den Visa??

Schon im voraus vielen Dank für eure Hilfe,
Heiner.
0

karoshi

« Antwort #1 am: 19. Juni 2007, 07:08 »
Hallo Hainer,

bist Du sicher, dass die von Dir beschriebene Regelung so noch gilt? Ich meine, dass das in der letzten Zeit gelockert wurde (so ca. seit einem Jahr), was sich in Erfahrungsberichten anderer Reisender und in der Reiseliteratur eher zögerlich niederschlägt. Die chinesische Regierung vermarktet Tibet inzwischen aktiv touristisch, u.a. wurde ja auch eine Eisenbahn nach Lhasa gebaut.

Ich weiß von 2 weltreisenden Paaren, die kürzlich in Tibet waren:
Sabine und Olaf sind von China aus eingereist und auch wieder nach China zurück. Dani und Jo sind von Nepal über Tibet nach China gefahren, so wie Du das auch vor hast. Vielleicht fragst Du dort einfach mal nach und berichtest hier über die Ergebnisse.

Ansonsten bekommst Du die aktuellsten, zuverlässigsten und wahrscheinlich bürokratischsten Auskünfte in der Botschaft oder den Generalkonsulaten der Volksrepublik China (leicht zu googeln).

Sorry dass ich nicht mit eigenen Erfahrungen und harten Infos dienen kann. Aber vielleicht bringt Dich das ja bei der Planung doch ein kleines Stück weiter.

Viele Grüße,
Karoshi
0

Tags: