Thema: DKB oder Mastercard ?  (Gelesen 1013 mal)

hosep

« am: 15. Juni 2014, 10:42 »
Hallo liebe Reisegemeinde,

im Sommer ist ein 5wöchiger Trip nach Polen, Litauen, Lettland und Estland geplant. Nun habe ich noch nichts bei im Betreff genannten KK gefunden zwecks Abhebungsgebühren. Als ich in Südamerika war hat sich die DKB-KK prima bewährt. Allerdings fielen bei meiner ersten Abhebung in Deutschland enorme Gebühren an. Und da in Europa alles miteinander verschmilzt(oder es zumindest so sein soll) denke ich, dass in besagten Ländern auch Gebühren anfallen ? Jedoch hab ich bis jetzt nichts dazu gefunden.
Darüber hinaus besitze ich eine Mastercard. Ist die für Europa evt. besser geeignet ? Danke für alle Antworten ! Lg hosep
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 15. Juni 2014, 11:12 »
Du kannst mit der DKB-VISA-KARTE weltweit kostenlos Geld abheben.

ATM-Gebühren die mit der DKB Visa entstehen kannst du von der DKB zurückfordern. Nach den Erfahrungsberichten im Forum ist das auch problemlos möglich.

Mit der Maestro- und der V PAY-Karte musst du Gebühren zahlen.
Mehr Info auf der Webseite: z.B.:  https://www.dkb.de/kundenservice/haeufige_fragen/karten_und_bargeld.html/index.html

Ob und wie viel deine Mastercard kostet weiß ich nicht, wird aber sicher auf der Webseite deiner Bank zu erfahren sein.
0

Blume

« Antwort #2 am: 15. Juni 2014, 12:27 »
Ich zahle beim Abheben von Bargeld mit der DKB Visa in Litauen keinerlei Gebühren.
0

waveland

« Antwort #3 am: 15. Juni 2014, 12:30 »
Ich nehme die DKB-Visa auch daheim zum Geldabheben her, habe in D noch nie eine Gebühr dafür bezahlt.
Höchstens in den USA will ein Automat manchmal eine Gebühr mit der DKB-Visa, sehr selten auch woanders, aber erstens sind das meist nur $1 oder $2 und zweitens bekommst du das problemlos von der DKB zurück.
0

hosep

« Antwort #4 am: 15. Juni 2014, 14:20 »
Vielen Dank für die schnellen Antworten !

Dann werde ich wieder die DKB-KK mitnehmen. In SA hab ich die Mastercard nur einmal benutzt und dort fallen jährlich 20 Euro Nutzungsgebühr an. Am besten ich kündige sie auch.

Da das auch zum Thema Finanzen passt: Geplant sind wie gesagt 5 Wochen. 1-2 Wochen Polen, der Rest aufs Baltikum verteilt. Ich reise zusammen mit meiner Freundin und wir sind sehr anspruchslos. In den Hauptstädten wollen wir auf jeden Fall in Dorms schlafen, den Rest soweit es geht Zelten. Ich stöber schon ein wenig im Reiseführer und diese Regionen sind teilweise sehr dünn besiedelt, so dass ich wild zelten abhängig vom Wetter für einen großen Teil der Reise realistisch halte.
Wenn es passt und wir noch einen Riecher dafür entwickeln ziehe ich auch trampen abschnittsweise als Transportmittel in Betracht z.B. in ländlichen Gegenden. Ich hab gelesen, dass das in Osteuropa noch recht populär und üblich ist.

Nun zu meiner Frage: Wir wollen etwa 1000-1200 Euro mitnehmen, etwa 30-35 Euro für beide pro Reisetag. Ist das realistisch ? I
0

Tags: