Thema: Günstig von Deutschland nach Manila (Philippinen)  (Gelesen 3130 mal)

Motodravel

Hallo zusammen.

ich bin gerade fleißig dabei meine Reiseroute für Anfang 2015 abzustecken, da ich in den nächsten Wochen die Flüge buchen möchte.
jetzt habe ich leider ein Problem mit der Strecke Deutschland - Philippinen.

Die günstigste Verbindung die ich gefunden habe ist:

von Amsterdam nach Dubai - ca. 180 €
von Dubai nach Manila          - ca. 192 €
Macht ungefähr:                 =      372 €

Am liebsten würde ich aber Dubai raus lassen. Denn erstens interessiert mich die Stadt (das Land) überhaupt nicht und zweitens sind die Unterkünfte dort für einen 2-tägigen Stopover zu teuer.

Kennt jemand noch eine ähnlich günstige Route nach Manila, die aber trotzdem nicht zu viele Stopps beinhaltet?

ich wäre euch furchtbar dankbar, wenn ihr mir hier ein paar Tipps geben könntet.  :)

Und falls ihr keine ähnlich günstige Route kennt: Könnt ihr mir Tipps zu Unterkünften in Dubai geben, die vielleicht nicht direkt im Internet zu finden sind? Denn dort beginnen die günstigsten Hostels/Hotels bei ca. 40 Euro/Nacht. Das muss doch auch günstiger gehen?!?

Ich bedanke mich schon im vorraus.

Kendra
0

Stecki

« Antwort #1 am: 09. Juni 2014, 15:31 »
Na ja, ähnlich ist relativ: Für 77 Euro mehr gehts mit Saudia von Frankfurt über Riad nach Manila (ohne langen Aufenthalt).

Für die allfällige Unterkunft in Dubai empfehle ich Couchsurfing (kostenlos) oder hostelworld.com wo Du selbst wenn Du das Viererzimmer für Dich alleine mieten musst mit etwa 14 - 22 Euro wegkommst.
0

laax

« Antwort #2 am: 09. Juni 2014, 22:22 »
Ich fliege für 332 Euro nach Hong Kong und von da könntest du sehr billig mit Cebu Pacific weiter nach Manila...

Den Flug nach Hong Kong habe ich dieses Mal bei statravel gefunden.
0

Vombatus

« Antwort #3 am: 09. Juni 2014, 23:45 »
Wichtig, zur Einreise auf den Philippinen, bzw. beim Check-In dorthin wirst du ein Weiter/-Ausreiseticket vorweisen müssen. Die sind da sehr strikt.

Nebenbei finde ich +/–400 Euro für einen Flug nach Manila nicht teuer. Den Rat von laax finde ich gut. Schau mal wie du sonst nach HK/SOA kommst und dort mit einen billigflieger weiter. Vielleicht schaust du auch wer/was nach "Clark" fliegt? http://crk.clarkairport.com
0

Motodravel

« Antwort #4 am: 10. Juni 2014, 07:11 »
Ich fliege für 332 Euro nach Hong Kong und von da könntest du sehr billig mit Cebu Pacific weiter nach Manila...

Den Flug nach Hong Kong habe ich dieses Mal bei statravel gefunden.

Der Tipp ist ja Gold wert.   :D
Über die normalen Flugsuchmaschinen findet man dieses Angebot garnicht. Nichtmal auf FinnAir selber.
Ich denke ich habe soeben mein Stoppover-Ziel vor Manila gefunden.
Es kostet zwar ca. 50 Euro mehr, aber dafür habe ich eine, für mich persönlich, schönere Stadt zu erkunden in der die Hostelkosten auch niedriger sind.
Dann werde ich mal meine Route auf Hong Kong abstimmen.  :)

Wichtig, zur Einreise auf den Philippinen, bzw. beim Check-In dorthin wirst du ein Weiter/-Ausreiseticket vorweisen müssen. Die sind da sehr strikt.

Dies wird vorhanden sein. Trotzdem Danke für die Erinnerung.  ;)
Der Weiterflug von Hong Kong nach Manila kostet rund 92 Euro. Ich denke, da kann man nichts gegen sagen.

vielen lieben Dank euch Dreien. Falls nicht noch jemand mit einem noch besseren Tipp kommt, wird es wohl diese Route werden.

Liebe Grüße,

Kendra
0

Stecki

« Antwort #5 am: 10. Juni 2014, 08:18 »
Hong Kong ist eine tolle Stadt, da kannst Du ruhig ne Woche bleiben. Aber denk ja nicht dass die Unterkünfte dort billig sind.
0

pad

« Antwort #6 am: 10. Juni 2014, 13:41 »
Air Asia fliegt von Macau nach Manila. Habe damals für das Ticket (umgekehrte Route) ca. 30 USD plus Gepäckgebühr bezahlt. Falls du ein paar Tage in HK einplanst, könntest mit der Fähre rüber nach Macau und dich dort noch etwas umsehen. Alles ganz easy.
0

Stecki

« Antwort #7 am: 10. Juni 2014, 19:07 »
Air Asia fliegt von Macau nach Manila. Habe damals für das Ticket (umgekehrte Route) ca. 30 USD plus Gepäckgebühr bezahlt. Falls du ein paar Tage in HK einplanst, könntest mit der Fähre rüber nach Macau und dich dort noch etwas umsehen. Alles ganz easy.

Und wenn Du nicht in HK bleiben willst (nicht zu empfehlen) gibts auch direkt vom Flughafen Fähren nach Macau (ohne Einreise in HK).
0

Motodravel

« Antwort #8 am: 11. Juni 2014, 19:21 »
Hong Kong ist eine tolle Stadt, da kannst Du ruhig ne Woche bleiben. Aber denk ja nicht dass die Unterkünfte dort billig sind.

Bei mir stehen alle Hostelpreise im Verhältnis mit den Preisen in Australien. Also sind 15 €/Nacht im Dorm schon fast ein Schnäppchen.  :o

Ich habe auch direkt mal mehr Zeit für Hong Kong eingeplant. Es werden vorraussichtlich 7 Tage in dieser Interessanten Stadt.
Als Backpacking Neuling und als (das erste Mal) Alleinreisende ist das wahrscheinlich ein angenehmer Einstieg. :)

Ich freue mich jetzt schon riesig auf meine Reise. Obwohl es noch 231 Tage sind.  :'(
0

Stecki

« Antwort #9 am: 12. Juni 2014, 13:22 »
Ich empfehle Dir das Hostel YesInn @ Causeway Bay in Hong Kong zu meiden. Eigentlich wäre das Hostel top (Lage, Ausstattung, Leute) doch als ich im Oktober 2013 da war waren viele Zimmer mit Bettwanzen verseucht. Es wurde zwar reagiert, aber ich bezweifle dass die alle weg sind. Sonst aufmerksam die Reviews lesen.
0

Motodravel

« Antwort #10 am: 12. Juni 2014, 17:50 »
Ich empfehle Dir das Hostel YesInn @ Causeway Bay in Hong Kong zu meiden. Eigentlich wäre das Hostel top (Lage, Ausstattung, Leute) doch als ich im Oktober 2013 da war waren viele Zimmer mit Bettwanzen verseucht. Es wurde zwar reagiert, aber ich bezweifle dass die alle weg sind. Sonst aufmerksam die Reviews lesen.

Vielen lieben Dank für den Tipp. Dann fällt dieses Hostel wohl raus. Das hatte ich mir auch schon angeschaut gehabt. Sah vom Gesamtpaket her nicht schlecht aus. Aber klar, Bettwanzen möchte wohl keiner gerne haben.  :-\
0

Stecki

« Antwort #11 am: 12. Juni 2014, 18:01 »
Wie erwähnt, das Gesamtpaket ist auch ganz gut, aber eben... Ich hatte zudem noch das Glück das Zimmer auf der "Saufterasse" im 9. Stock zu bekommen, da sind im 5-Minuten-Takt welche aufs Klo gegangen.
0

laax

« Antwort #12 am: 13. Juni 2014, 11:24 »
Ich empfehle Dir das Hostel YesInn @ Causeway Bay in Hong Kong zu meiden. Eigentlich wäre das Hostel top (Lage, Ausstattung, Leute) doch als ich im Oktober 2013 da war waren viele Zimmer mit Bettwanzen verseucht. Es wurde zwar reagiert, aber ich bezweifle dass die alle weg sind. Sonst aufmerksam die Reviews lesen.

Sauber Stecki, ich habe vorgestern für 5 Nächte gebucht für nächste Woche. :D
Ich werde euch dann mal berichten.
0

Motodravel

« Antwort #13 am: 13. Juni 2014, 12:09 »
Das ist jetzt ärgerlich.  ;D

Ich hoffe für dich, dass keine Bettwanzen mehr vorhanden sind.
Wäre schön, wenn du nach deinem Aufenthalt eine kurze Rückmeldung geben könntest.  :)
0

Stecki

« Antwort #14 am: 13. Juni 2014, 13:27 »
Meidet vor allem die 3er-Betten mit Vorhang am Fenster, denn von diesen kamen die Viecher. Hinter der Rezeption gabs ein Schild mit der Überschrift "pest control", da war zu lesen welche Zimmer betroffen waren.
0

Tags: