Thema: Muss man zum Tropenarzt bezüglich Impfungen oder kann das der Hausarzt auch?  (Gelesen 2312 mal)

Ise::_

Ich möchte ein halbes Jahr nach Zentralamerika. Und jetzt frage ich mich, ob ich wegen der Impfungen extra zu einem Tropenmediziner muss, was ja oft was kostet, oder ob die Beratung auch mein normaler Hausarzt vornehmen kann?
0

claxmax

Hallo Ise, Ich war damals zuerst beim Hausarzt für ein allgemeines Gespräch, aber dann doch auch beim Tropenmediziner - und war eine gute Entscheidung... Er ist halt doch der Profi und macht das täglich. Daher meine persönliche Empfehlung: Tropenmediziner. Lg Clax
2

Vombatus

Nun, es gibt auch Hausärzte die sich mit Reisemedizin auskennen, selber viel reisen und eine Zusatzausbildung haben (Reisemedizin), die nichts mit Tropeninstitut zu tun haben und auch nicht unbedingt extra kosten, die können oft auch "Gelbfieber" impfen. Der normale 08/15 Hausarzt wird zu 99% in seinen Rechner schauen und sich seine Information von  http://www.fit-for-travel.de/startseite.thtml oder dergleichen Seiten holen.

Bin mir nicht 100% sicher, glaube aber, dass Gesundheitsämter auch (kostenlos) reisemedizinisch beraten und u.a. Gelbfieber impfen (kostenpflichtig)?

Wichtig ist, dass du die mehrere Informationen holst (Internet, Reiseführer, ? ), und bei Fragen und/oder Zweifel zu einem Facharzt gehst, bei dem du dich dann ggf. auch impfen lässt.
1

karoshi

Zentralamerika ist jetzt impftechnisch nicht sooo kritisch. Da werden die meisten Hausärzte nicht zucken. Tendenziell werden die, die sich mit Fernreisen besser auskennen, deutlich entspannter sein, d.h. lieber mal nicht impfen. Ein Neuling wird sich wahrscheinlich 1:1 an den WHO-Empfehlungen orientieren. Das ist defensiv, aber nicht unbedingt verkehrt.
1

Dominik Sommerer

Ich habe die besten Erfahrungen beim Gesundheitsamt gemacht.
1

Ise::_

Vielen Dank für eure Hilfe! :)
0

Fidelino

Geh doch bitte bitte zum Tropenarzt.
Ein Facharzt für Tropenmedizin ist das, was Du brauchst. Und ich denke, die vermeintlich gesparten 20 Euro, sind eine ordentliche Gesundheit durchaus wert
0

White Fox

Ich gehe auch fast immer zum Tropenmediziner, habe mich aber auch schon bei normalen Aerzten impfen lassen. Das mache ich immer, wenn kein Tropenmediziner in meiner Naehe ist, denn extra dafuer setz ich mich auch nicht in den Zug ;-)
0

Fidelino

Türlich, die letzten 3 Nadeln kannste Dir von mir aus auch selber setzen, aber zur Beratung, würde ich eben nicht meinen HNO Arzt fragen oder meinen Allgemeinmediziner, den ich durchaus schätze, aber der zu 40% Grippe Fälle behandelt und zu 30% die angeschlossene Methadonausgabe betreut. Der ist auf anderen Bereichen gut, nicht bei Tropenmedizin.
0

Ise::_

Danke Leute!
Ich hab mir jetzt einen Termin beim Tropenmediziner geholt. ;-)
0

cocolino

Erstens dürfen Gelbfieber zB nur zugelassene Stellen impfen (also der Hausarzt zb meist nicht, die meisten Tropenärzte schon) und außerdem fand ich es angenehmer, dass der Arzt alle Impfstoffe verfügbar hatte und ich nicht erst aufwändig alles selbst bei irgendwelchen Apotheken organisieren musste.

Auch sehr angenehm, fand ich die Impfstelle im Globetrotter (Ableger eines Tropeninstituts), vor allem, da man dort auch abends und am Samstag hin kann. Ist halt "arbeitsfreundlicher".

Leelawadee

Was du auf jeden Fall beim Hausarzt machen kannst, ist deinen Impfstatus von Tetanus-Polio-diphtherie checken lassen und ob du gegen Masern, Mumps und Röteln geimpft bist. Ich persönlich würde mich bei Zentralamerika auch gegen Tollwut impfen lassen, und das kann der Hausarzt im Prinzip auch, du musst halt den Impfstoff besorgen.
Für alles andere, was man noch so brauchen könnte -Gelbfieber, Typhus, malariaprophylaxe - würde ich dir auch eher einen Tropenmediziner empfehlen. Gelbfieber dürfen nur speziell autorisierte Impfärzte impfen. Schau mal auf der Seite vom Tropeninstitut.
0

Raupfaungkira

Wenn du Geld sparen willst geh zum Tropenmediziner und lass dich beraten, aber lass insbesondere Impfungen aus mehreren Teilimmunisierungen beim Hausarzt / Amtsarzt durchführen, die machen das tw. deutlich günstiger.
0

Tags: