Thema: Impfung gegen Cholera  (Gelesen 1531 mal)

eui

« am: 30. Juli 2008, 18:10 »
Hi,

hat jemand schon mit einer Choleraimpfung Erfahrung gemacht? Die soll angeblich auch andere Durchfallerkrankungen um ca. 60 % reduzieren...soll heißen man kann in Ländern mit, naja, ich sag mal ungewohnten Essensgewohnheiten und Zubereitungsstandards entspannter reisen.  ;)

Soll meines Wissens über Tabletten laufen...

Grüße
0

karoshi

« Antwort #1 am: 31. Juli 2008, 16:50 »
Hallo eui,

was für Erfahrungen erwartest Du denn? Keiner aus diesem Forum wird eine klinische Studie dazu durchgeführt haben. Und Aussagen wie "ich war geimpft und habe keinen Durchfall bekommen" sind glaube ich ziemlich wertlos.

Das mit der Reduzierung der allgemeinen Durchfallerkrankungen um 60% scheint zumindest nicht ganz aus der Luft gegriffen zu sein, aber das enthebt Dich auch nicht von der Notwendigkeit, beim Essen Sorgfalt zu wahren. Ob man für solche Fälle eine Impfung braucht, sei mal dahin gestellt, ich persönlich würde es nicht machen.

Was den Impfschutz gegen Cholera angeht, der ist nicht 100%-ig. Außerdem ist Cholera eine Krankheit der Armen, d.h. die Wahrscheinlichkeit einer Infektion ist für Reisende, die sich von Slumgebieten und dergleichen (und deren Abwasserentsorgung) fern halten, sehr gering. Last not least ist Cholera behandelbar. Sterben tun daran wieder nur die Armen, die sich eine Behandlung in einer guten Klinik nicht leisten können.

Fazit: die Cholera-Impfung ist eine optionale Impfung. Ich weiß jetzt nichts über die möglichen Nebenwirkungen, aber falls die nicht so erheblich sein sollten wie bei der Malariaprophylaxe, kann man das Geld dafür schon ausgeben. Ist Geschmackssache. (Ziemlich passender Ausdruck bei einer Schluckimpfung, oder?)

LG, Karoshi
0

eui

« Antwort #2 am: 31. Juli 2008, 21:03 »
Hi,

mit Erfahrungen meinte ich eher sowas wie Nebenwirkungen und Auskünfte, die andere von ihren Ärzten bekommen haben, weil ich ja nicht unbedingt bei 3 Ärzten vorstellig werde...sorry, war unglücklich formuliert.

Über den Punkt mir der Sorgfalt und dass man auch trotz aller Impfungen keinen Freifahrtschein oder eine Gesundheitsgarantie hat, dessen bin ich mir durchaus bewusst.

Dann werd ich mal schauen, was sowas kosten und mich informieren, ob´s das dann in Erdbeergeschmack gibt.  ;)

Grüße
0

Tags: impfung cholera