Thema: Südamerika November und Dezember  (Gelesen 841 mal)

Pascal W.

« am: 27. April 2014, 20:49 »
Hallo zusammen
Habe von Freunden gehört ich müsse umbedingt Argentinien, Peru und Kolumbien auf meiner Reise besuchen. Gerne würde ich den kommenden November und Dezember in Südafrika verbringen.
Habt ihr Vorschläge? Ich will nicht nur wandern, sondern auch Strände interessieren mich. Jedoch sollte das Wetter mitspielen.
Danke für eure Hilfe!
0

santiago

« Antwort #1 am: 27. April 2014, 21:08 »
Puh, keine Ahnung wo ich Anfangen soll..

Also deine Wünsche sind ja sehr allgemein gehalten. Ja, man kann alle drei Länder in 2 Monaten besuchen. Wie du zwischen den Ländern reisen möchtest, hängt natürlich von deinem Budget ab. Mit Bussen wird das ganzschön anstrengend, aufgrund der riesigen Distanzen. Besonders von Peru nach Argentinien könnt das länger dauern, wie das an der GRenze Peru-Kolumbien ausschaut, weiß ich nicht.

Hast du die Forensuche schon bemüht? Ich glaub es gab in den letzten Wochen mehrere Anfragen zu Südamerika, wo u.A. auch ich recht detailliert Tipps und mögliche Highlights beschrieben habe...

Frage konkreter, dann bekommst du konkretere Antworten :) Ganz einfach.
Schau dir mal Gabelflüge an, das ist in deinem Fall wenn du wirklich in diese 3 Länder möchtest, am besten.
0

tetsi

« Antwort #2 am: 28. April 2014, 01:13 »
Gerne würde ich den kommenden November und Dezember in Südafrika verbringen.
Südafrika = typo -> Südamerika? Also zwei Monate für alle drei Länder geht sicher, aber das wird ziemlich hektisch und du verbringst viel - im Sinne von Tagen - Zeit im Bus. Ohne Fliegen wird das eher unentspannt. Wenn du jetzt nicht spezielle Ziele in allen drei Ländern hast, würde ich mindestens eins streichen.

Besonders von Peru nach Argentinien könnt das länger dauern, wie das an der GRenze Peru-Kolumbien ausschaut, weiß ich nicht.

Ich bin gerade nicht sicher, ob man überhaupt über Land von Peru nach Kolumbien kommt. Normalerweise fährst du über Ecuador. Wenn es denn gehen sollte nicht in der kurzen Zeitspanne. Allein von Chachapoyas nach Iquitos geht es ja schon nichtmehr mit Bus und braucht ein paar Tage.

Markus--

« Antwort #3 am: 30. April 2014, 02:34 »
Hmm ich würde mich auf etwas festlegen, entweder mache nur den Norden sprich Kolumbien vlt. noch Ecuardor ODER eine andere Idee wäre es Argentinien zu machen und du fängst in Buenos Aires an über Iguazu, Salta, Mendoza, bis nach Ushuaia und dann über Uruguay bis nach Rio de Jainero und verlegst den Norden Südamerikas auf deine nächste Reise.

Ich war im Januar in Kolumbien und man könnte da auch ohne Problem 2 Monate verbringen, wenn du kein Spanisch kannst, empfehle ich dir vlt. 1-2 Wochen Crash-Kurs direkt am Anfang, um ein paar Basics drauf zu haben, ist sehr hilfreich in SA.
0

Tags: