Thema: Reisetasche mit Rollen  (Gelesen 2003 mal)

c.Langer

« am: 22. April 2014, 13:12 »
Hallo zusammen, ich suche für spontane Urlaube und Kurzreisen eine Reisetasche mit Rollen und Griff, die ich hinter mir herziehen kann. Das Budget ist dabei mit <100 € eher knapp und daher bin ich für alle Vorschläge offen   :)

Mit was für Modellen habt ihr gute Erfahrungen gemacht, bzw. was ist sein Geld in dieser Preisklasse wirklich wert.

Liebe Grüße

Christa
0

Jens

« Antwort #1 am: 22. April 2014, 13:24 »
Hallo Christina,

habe letztens den Rollkoffer „TT Roll-On 40“ Lowe Alpine im Globetrotter gesehen und fand den sehr cool! Ist leider 20 Euro teurer, als deine Wunschvorstellung!!
0

c.Langer

« Antwort #2 am: 24. April 2014, 15:29 »
Danke für deinen Vorschlag  :) Rucksack ist aber nicht so das Wahre für mich. Wird mir auf Dauer einfach zu schwer.

Ich denke ich bin mit dem Modell von Cocoono ganz gut beraten... für das Geld werde ich wohl nicht viel falsch machen können.
http://www.koffer.de/Reisegepaeck/Reisetaschen/Cocoono-Twister-Reisetasche-XL-zusammenrollbar.html

Hat jemand Erfahrungen mit dem hersteller ?
0

Jens

« Antwort #3 am: 24. April 2014, 16:30 »
Hersteller kenne ich nicht, aber diese Art von Taschen gibt es doch wie Sand am Meer! Ist doch nichts besonderes! Schau dir mal im Laden so eine Tasche an und dann kannst du die Qualität erfühlen.
0

MissMojo

« Antwort #4 am: 30. April 2014, 14:18 »
Hey, ich habe mir gerade den Eastpak Tranverz L geholt (es gibt ihn auch in kleiner. für spontan Trips brauchst Du ja sicherlich keine 120 Liter). Schau mal bei ebay oder in der google shopping Suche, viele Modelle gibt es für 95 - 105 €.

Ich habe meinen bei Sport Riegel bestellt für 95 € inkl. Versand und dem Muster "Urban Fever" - sehr praktisch was Schmutz angeht (Flieger und co.). Ich bin von der Eastpak Qualität überzeugt und auch die Aufteilung gefällt mir sehr gut, bei Youtube findest Du einige Videos die die Tasche vorstellen.

Viel Spaß beim shoppen :)
0

Kama aina

« Antwort #5 am: 23. November 2016, 15:15 »
Ich wollte das Thema mal kurz wieder hoch holen, weil ich noch ne passende Frage habe.

Ich habe auch eine große Reisetasche von Eastpak, welche in den Gesamtmaßen bei 166 cm liegt.
Erlaubt sind ja nur 157 cm bzw. 158 cm. Und vor allem sollen die Amis ja auch genau drauf achten.

Meine Frage bezieht sich jetzt da drauf ob jemand tatsächlich schon mal Probleme beim Fliegen hatte, weil die Gesamtgröße nicht stimmte? Die Frage deswegen weil die Tasche bald gegen eine Neue ausgetauscht werden sollte.

Lustigerweise war ich schon mit meiner "zu großen Tasche" in den USA und sonst wo auf der Welt und es gab bisher nie Probleme, aber das soll ja nichts heißen.

Zählt nun also die tatsächliche Gesamtgröße oder die Maximale, welche die Tasche erreichen kann!? Weil in der Realität ist die Tasche ja nie so vollgestopft, dass man die maximale Höhe erreicht.
0

Tags: