Thema: Wie Fotos ausdrucken?  (Gelesen 1622 mal)

dirtsA

« am: 21. April 2014, 21:29 »
Hallo zusammen,

endlich habe ich nun meine Reisefotos so weit aussortiert, dass ich weiß, welche ich gerne größer ausdrucken lassen und in meiner Wohnung aufhängen möchte! :)

Zu Weihnachten habe ich meiner Schwester ein Foto auf Leinwand ausdrucken lassen - ist auch echt schön geworden, aber ich finde es sieht mehr wie "gemalen" aus. Ich denke mal, das hat ein Leinwand-Druck an sich (?). Wie gesagt, wirklich schön, aber zumindest in groß nichts für meinen Stil ;)

Nun habe ich schon viel recherchiert, wie "anders" ich die Fotos drucken lassen könnte.
Alu Dibond, Forex, Acryl-Glas...oder einfach als Poster?

Habt ihr Ideen, Vorschläge? Wie habt ihr es gemacht und seid ihr mit dem Ergebnis zufrieden?
Gerne auch konkrete Anbieter-Empfehlungen, wenn ihr welche habt.

Vielen Dank schon mal und liebe Grüße
Astrid
0

Fidelino

« Antwort #1 am: 21. April 2014, 22:10 »
Bei genügend höher Auflösung habe ich einige Sachen auf A0 Foto Papier grplottet. Das plotten ist zwar eigentlich für Grafiken, aber das war so ein guter Plotter und die Auflösung stimmte, dazu das Foto Papier...  Toll.

Das einzige Problem ist Nässe, wenn Wasser lange drauf steht und dann nicht eintrocknet und man den wasserfleck einfach trocken wegwischen kann, sondern verwischt wird, dann verwischen auch die Farben.
Aber dafür ist es recht resistent gegen Licht und sonne, habe eins an der Wand hängen und das gleiche Exemplar in ner Schublade, sehe auch nach Jahren keinen Unterschied.
0

ulmi

« Antwort #2 am: 22. April 2014, 21:15 »
wir haben verschiedenste Fotos in den verschiedensten Qualitäten bei zwei der einschlägigen Discounter auf die Homepage geladen und diese in klassischen "Papierbildern" anfertigen lassen.
Für unsere "normalen" Ansprüche sind die alle gut geworden. Formate von klein z.b. 10x15 bis groß 30x40, viele in 20x30
jedenfalls sehen alle so aus, wie sie auch auf dem bildschirm aussehen.

Grüßle vom ulmi
0

dirtsA

« Antwort #3 am: 22. April 2014, 23:07 »
Danke für eure Antworten.

Hmmm, von plotten habe ich noch nie wirklich gehört. Was ist da genau der Unterschied zum normalen Druck? Aber wenn das leicht verläuft mit Wasser, ist es wahrscheinlich nichts für mich. So oft, wie ich immer umziehe ;)

Ich habe auch schon überlegt, mir einfach Poster/Papierbilder zu drucken. Allerdings weiß ich nicht, ob das dann nicht eher untergeht bzw. nicht so toll wirkt. Irgendwie hätte ich schon etwas das "mehr Raum einnimmt" - wenn ihr versteht was ich meine.

Hat jemand Erfahrungen mit Acryl-Glas? Vielleicht sogar ein Foto vom fertig gedruckten Bild? :)
0

Fidelino

« Antwort #4 am: 23. April 2014, 00:48 »
Was möchtest du denn genau mit den Bildern machen?
An die Wand hängen?
Als kartengrundlage nutzen?
Als dartscheibe gebrauchen?


Erzähl was :)
0

dirtsA

« Antwort #5 am: 24. April 2014, 13:39 »
Sorry, das hätte ich wohl genauer schreiben sollen.

Ich möchte gerne 2 Bilder wirklich groß ausdrucken und aufhängen. zwischen den beiden (momentan leeren) Wandflächen steht ein Bücherregal, das die beiden Bilder optisch trennt, jedoch sollten wohl beide in der selben Art und Größe gedruckt werden. hab mir auch schon überlegt, 1 großes auf der einen Seite und 4 kleine (die zusammen genau auf die Größe des Großen kommen) auf der anderen Seite.

Meine Wohnung ist nicht so modern und stilvoll eingerichtet, sondern ein ziemlich bunter Mix aus ein paar alten Möbeln und Ikea. Daher frag ich mich ob Acryl Glas zu abgehoben wirken würde. Hab jetzt auch die Kombi Alu Dibond UND Acryl Glas gesehen, die ich auch (von der Beschreibung) recht ansprechend finde...
0

waveland

« Antwort #6 am: 24. April 2014, 14:16 »
Weiss natürlich nicht, ob es jetzt genau in deine Wohnung passt, aber Acryl-Glas schaut schon sehr gut aus. Mir gefällt dies besser als ein normales gerahmtes Poster, weil bei letzterem natürlich der Rahmen einen wesentlichen Teil ausmacht, der dann evtl. nicht genau zu Bild oder Umgebung passt. Acryl-Glas oder auch Alu-Dipond kann man überall hinhängen, finde ich. Der Unterschied von Acryl zu Alu-Dipond ist jetzt nicht so gross, das ist schon ähnlich. Acryl-Glas spiegelt evtl. etwas mehr, wenn man eher seitlich draufschaut, bei Alu-Dipond gibt es auch mattere Ausführungen, das ist vielleicht ein wenig besser, wenn die anvisierte Stelle nah an einem Fenster ist. Leinwand ist meist eher wie gedruckter Stoff, das wirkt bei vielen Fotos nicht so gut, finde ich. Wenn es eher "brilliant" aussehen soll (z.B. Landschaften oder Städte bei Nacht) sind Acryl oder Alu super. Ich würde es mit Acryl-Glas probieren, das kostet natürlich mehr als ein normales Poster, aber finde ich persönlich die beste Option.
0

Vombatus

« Antwort #7 am: 24. April 2014, 14:20 »
Die "normalen" Digitaldruckmaschinen auf denen Poster gedruckt werden brauchen mind. 150 ppi. das heißt, du brauchst die Bilder in einer möglichst großen Auflösung, damit du sie auf dein Wunschformat vergrößern kannst ohne sichtbare Qualitätsverluste.

Am besten ein besseres, dicker und glatteres Papier verwenden.

Es besteht auch die Möglichkeit mit Tintendruck Großflächen zu drucken.

Zudem musst du bedenken, dass deine RGB Bilder in CMYK umgewandet werden und du damit ein kleineres Farbspektrum hast, ausserdem sind gedruckte Bilder dunkler als die, die du auf dem Bildschirm siehst. Zu dunkle Motive werden noch dunkler, knallige Farben verlieren an leuchtkraft. Achtung bei großen weißen Flächen (Wolken, Hauswände, Kleidung). Fallen diese beim Kleinformat nicht auf, werden die bei A0 sehr groß sein. Darauf achten, dass überall genug "Zeichnung" auf den Motiven ist.

Letztendlich solltest du evtl. zu den Copyshop deines vertrauen gehen und dir dort Muster ansehen. Dort kannst du Papier, Druck- und Verarbeitungsverfahren beurteilen. Das Poster kannst du dann auf verschiedene Materialien aufziehen lassen.



Mit Druck auf Acry oder Metal kenne ich mich nicht aus.
0

dirtsA

« Antwort #8 am: 24. April 2014, 20:49 »
Danke ihr beiden! Eure Erklärungen sind echt super :)
Ich muss mir das wohl nochmal durch den Kopf gehen lassen. Preislich ist es natürlich ein großer Unterschied...
0

Mojo67

« Antwort #9 am: 03. Mai 2014, 14:52 »
Hallo Astrid,

ich kenne eine Firma in München, die drucken Dir Fotos auf alles was Du möchtest. Ich habe z.B. ein Foto auf einem Duschvorhang, und eines auf Leinwand ca 1,20 x 1,50 m. Sie drucken auch auf Stoff, Aufkleber oder LKW Planen. Wenn es Dich noch interessiert, schreib mir mal eine Mail. (Ich weiss grad nicht, ob man hier so Werbung machen sollte)

Ciao Petra
0

Tags: