Thema: Bitte einmal um die Welt (aber keine ahnug wie ;)  (Gelesen 2293 mal)

melupo

« am: 17. April 2014, 00:46 »
Hey Leute,

ich heiße Lupo,komme aus Österreich und starte mit meiner Freundin ab Jänner 2015 eine Weltreise. Wir wollen zwischen1 und 1,5 Jahre wegbleiben, und das Reisebudget p.P beträgt voraussichtlich ca. 13.000€.

Wir suchen das Abenteuer, entlegene geheimnisvolle Orte, aber auch eine Wanderung auf der chinesischen Mauer sollte nicht fehlen...

Die Länder die ich/wir sehr gerne bereisen würden sind:

Australien
Neuseeland
Fidji
Thailand (dort an Tauchschein machen)
Indonesien?
Vietnam

Canada
evtl. USA
Mexico
Peru
Patagonien
Jamaica
Kuba Bora Bora
Argentinien
Island?

die Reihenfolge passt nicht, das weiß ich ^^
Aber vl. hat ja jemand Empfehlungen wo Anfangen, wie die Route wählen und man uns vl. ein Stück begleiten möchte?

Wär sicher cool wie z.B. Australien an Wohnwagen mieten und "down runder" zu fahren, würd mich über Antworten oder auch zukünftige Reisebegleiter freuen :D

vlg

Lupo
0

pad

« Antwort #1 am: 17. April 2014, 04:31 »
Hey Lupo. Herzlich willkommen hier im Forum. Erstmal herzliche Gratulation, dass ihr euch für ne Langzeitreise entschieden habt. Wohl mit das Beste, was man im Leben so anstellen kann  ;D

Eure Länderliste ist momentan noch recht verstreut. Machbar ist natürlich alles. Das bedeutet dann aber viel Fliegerei und kostet unter Umständen entsprechend. 13'000 Euro sind nicht sehr viel für (deutlich?) mehr als ein Jahr, vor allem wenn teure Länder wie Australien, Neuseeland, USA, Pazifikstopps etc. mit auf der Liste sind (wie immer ganz abhängig vom Reisestil). Kommt natürlich auch ganz auf die dauer pro Land an.

Wenn du möglichst konkrete Optimierungsvorschläge möchtest, dann poste doch mal deine angestrebte Reihenfolge, dauer pro Land (evtl. mit Tagesbudget). Das Reisezeitentool bietet da gute Dienste, wenn man die Klimadaten etwas mitberücksichtigen möchte.

Viel Spass beim Planen!

Pad
1

Jens

« Antwort #2 am: 17. April 2014, 08:54 »
Hallo Lupo,

wie Pad schon geschrieben hat, wird euch das Geld nicht reisen in den "hochpreisigen" Ländern!! Warum erkundet ihr nicht Südostasien, da findet ihr Abenteuer und eine andere Welt! Die  "hochpreisigen" Ländern versprechen dies bestimmt nicht! Des weitern kommt ihr dann auch viel günstiger mit den Flugticket!!

Grüße Jens
1

Radlerin

« Antwort #3 am: 17. April 2014, 18:46 »
Hallo Lupo,

wie alt seid ihr denn?
Wenn ihr noch nicht so Reise erfahren seid, wäre Thailand und SOA ein guter Einstieg, auch von der Reisezeit und mit dem Tauchkurs würde es auch passen.
 Oder Neuseeland.
Danach dann die geheimnisvollen entlegenen Orte :-)

Kanada und USA treibt die Kosten für die Kranken Versicherung hoch und auch allgemein die Reisekosten wie schon geschrieben, Island könnt ihr immer mal im normalen Urlaub machen.
D.h. ich rate auch zu weniger Ländern. Ich würde glaub ich bei einem Jahr Zeit heute nur den Hinflug buchen und dann mmich treiben lassen. Trotzdem vorher eine grobe Route zu machen macht aber auch Sinn.

Dann schau mal nach den Reisezeiten, Indonesien ist z.b.    was fuer den Sommer.
1

melupo

« Antwort #4 am: 30. April 2014, 19:26 »
Hallo Leute!

Hab jetzt langsam Ordnung in meinem Kopf bekommen das sich positiv auf die Planung auswirkt ^^

Wir sind ich, Lupo 27 und meine Freundin, Melanie 24 aus dem schönen Tirol.

Hier zu unserer Route für Amerika:     Chile
 (Abflug ist im Jänner 2015)               Feuerland
                                                       Argentinien
                                                       Peru
                                                       Kuba*
                                                       Dom. Rep.
                                                       Puerto Rico
                                                       Mexico
                                                       Kanada


* von Peru aus,würden wir furchtbar gerne nach Kuba aber per Seeweg.Habt ihr da Erfahrungen ob man da einfach mal zum Hafen spazieren und Hand gegen Koje fragen kann? oder gibt's da vor Ort ne Kreuzfahrt, welche günstig ist?

Und ein absolutes Muss ist noch in SA den Tauchschein zu machen, da hab ich 250€ eingeplant. Aber mit dem Attest bin ich mir noch nicht sicher ob ich das bei uns mache und übersetzen lasse, oder es vor Ort bei nem Dottore hol...

Vielen lieben Dank für eure Beiträge :D

0

Vombatus

« Antwort #5 am: 30. April 2014, 19:41 »
Ist das auch die Reihenfolge der Länder? Ist das quasi die Auswahl?

Finde 13000€ schon wenig, wenn ihr neben den im letzten genannten Ländern auch die oben erwähnten bereisen wollt.

Wäre ein Tauchschein in der Karibik/Mittelamerika nicht schöner? Honduras ist das ein sehr preiswerter Ort um Tauchen zu lernen.

Von Peru nach Kuba mit dem Schiff? Sicher irgendwie möglich, aber bestimmt nicht billig und bestimmt relativ eintönig. (ausser ihr reißt euch eine coole Yacht auf)
0

melupo

« Antwort #6 am: 09. Mai 2014, 22:34 »
Ja das ist die Reihenfolge (zumindest für den Amerikanischen Kontinent)

Das mit Honduras hört sich gut an, werde in diese Richtung mal umdenken... ^^

0

karoshi

« Antwort #7 am: 10. Mai 2014, 09:05 »
Von Peru nach Kuba mit dem Schiff? Was für ein Schiff soll das denn sein? Frachter halte ich für sehr unwahrscheinlich. Da habt Ihr glaube ich etwas falsche Vorstellungen von den Handelsbeziehungen zwischen diesen beiden Ländern. Noch unwahrscheinlicher ist eine Yacht. Es gibt nicht allzu viele Gründe, vor Peru mit einer Yacht rumzufahren, es sei denn man ist Peruaner. (Dann fährt die Yacht aber auch nicht nach Kuba.) Wenn Ihr überhaupt eine Chance auf eine Mitfahrgelegenheit haben wollt, dann versucht es am Panamakanal.
1

melupo

« Antwort #8 am: 11. Mai 2014, 20:00 »
Mensch, des mit Panama ist doch schon an cooler Tipp :D

Wie gesagt, wir sind noch am "basteln" und da kommen einem eben immer wieder Ideen in den Kopf wo ich mir euer Feedback hole ob machbar oder schon gemacht ^^
0

waveland

« Antwort #9 am: 11. Mai 2014, 21:08 »
Meines Erachtens reichen die 13000€ nicht für 1 bis 1.5 Jahre in den genannten Ländern. Chile und Feuerland z.B. sind relativ teuer für Südamerika, Karibik ist auch nicht billig und Kanada erst recht nicht. Sicherlich ist es besser sich auf einen Kontinent, z.B. Amerika, zu konzentrieren, aber ich fürchte, ihr werdet entweder das Budget erhöhen oder die Reisedauer verkürzen müssen.
0

melupo

« Antwort #10 am: 21. Mai 2014, 22:56 »
Das Schiksal meint es gut mit uns :D

Budget pro Person sind jetzt 20.000€ und es soll ein Jahr dauern. Kanada ist nur für 2 Wochen geplant oder wird ganz ausgelassen, kommt drauf an wie lange es uns auf den Inseln hält.

Chile kann ich voraussichtlich günstig in einem Indianerreservat wohnen und führt uns ein bisschen durchs Land (der weiß ja wies günstig geht^^)

Was mich wundert wie "grundlegend" sich der Plan oft ändert, je mehr man sich einarbeitet und recherchiert...


0

Tags: