Thema: Indien Visum : 12 Monate oder in Australien/Neuseeland  (Gelesen 970 mal)

koelnerzeilen

Eine kleine Planungsfrage: so wie unser zeitplan aussieht habe ich zwei Möglichkeiten: mit höheren Kosten und Aufwand in deutschland ein 12 Monatsvisum für indien besoregen oder in Australien oder neuseeland ein normales 6 Monatsvisum (da wir erst am Ende unseres Jahres nach Indien kommen werden und das Visum ja immer ab Ausstellungsdatum gilt)?

Hat jemand Erfahrung mit Indienvisum in NS/AUS? Zeit, Aufwand, bekommet man es? (deutsche staatsangehörigkeit)

danke

Carolin

« Antwort #1 am: 16. April 2014, 13:24 »
Ich habe in Frankfurt beim Visums-Service angefragt. Wenn man hier so früh abreist, dass ein 6-Monatsvisum nicht reicht, kann man mit dieser Begründung auch eins für 12 Monat bekommen. Dann darf man aber nicht länger als 3 Monate am Stück im Land sein. So furchtbar ist teurer war es nicht. Ich würde es hier besorgen.

Grüße,
Carolin
0

Wo der Pfeffer wächst

« Antwort #2 am: 16. April 2014, 21:09 »
Hallo koelnerzeilen,

weiß nicht, wann genau und wie lange Ihr nach Indien wollt... Aber ich habe inzwischen schon mehrfach gelesen, dass Indien ab Oktober auch für deutsche Staatsangehörige das Visa on Arrival einführen will. Zum Beispiel hier: http://www.airliners.de/indien-will-im-oktober-visum-bei-ankunft-einfuehren/31426 Das muss man online beantragen und kann es dann an ausgewählten internationalen Flughäfen in Empfang nehmen.

Vielleicht kommt das auch für Euch infrage.

Viele Grüße und gute Reise,
Heiko
0

koelnerzeilen

« Antwort #3 am: 04. Dezember 2014, 19:19 »
Abschluss der Geschichte: Ich war auf der inidischen Botschaft in Wellington, das mit dem Visa hätte auch funktioniert,aber maximal für drei Monate!(Gültigkeit nicht Aufenthalt).Fast gleichzeitig wurde dann aber das Visa on Arrival für Deutsche ausgerufen,so dass sich dass für mich jetzt erlesigt hat,denn ich will sowieso nicht länger als 30 tage in Indien bleiben.

Tags: