Thema: SOA, NZ, Patagonien....und dann?  (Gelesen 423 mal)

Tay

« am: 24. März 2014, 19:54 »
Haloooo,
Im August soll es losgehen...meine kleine Weltreise. Ich bin vor allem an der Natur und eher an den Leuten interessiert. Großstädte interessieren mich nicht. Dementsprechend möchte ich dahin wo nicht so viele Touristen sind.
Als erstes mal die Strecke, die ich mir schon mehr oder weniger vorstelle:

August, September: Malaysia       -> Land entdecken, wwoofen, Wandern
Oktober, November : Indonesien -> -"-"
Dezember: Neuseeland -> Wandern
Januar, Februar: Patagonien -> Reittour

siehe: http://weltreise-info.de/route/reisezeiten.html?route=my-w/128,my-borneo/768,id/3072,nz-n/1,nz-s/2,us-hawaii/4,ck/4,ar-c/24,bo-e/32,pe-c/64

Ja und dann, ähm...4 Monate hätte ich noch. Ich würde dann gerne auf irgendeine Insel, auf jeden Fall was mit Strand wo ich die Seele baumeln lassen kann und vielleicht Wellenreiten. Möglichst etwas nicht so touristisches. Fragt sich nur wo?

Zu Hawaii: Ich hätte eine Einladung, ist aber ein ganz schönes Stück weg und teuer.Wie sieht es mit der Einreise aus, wenn man nicht gegen Gelbfieber geimpft ist, weil ich ja von Argentinien komme.

Zu Pazifikinseln: falsche Reisezeit laut dem Tool

Zu Galapagos: Ich hätte Interesse, wie sieht es mit den Kosten aus?

Zu Karibik: Habe ich jetzt noch nicht so viele Infos..

Hab ich sonst noch irgendetwas übersehen? Man sieht ja oft die einfachsten Sachen nicht :D

Mit besten Grüßen,
Tay
P.S: Diese Seite ist super!
0

Tags: