Thema: sich Post/Paket schicken lassen  (Gelesen 1572 mal)

paulstn

« am: 14. März 2014, 17:14 »
Hallo,

habe natürlich etwas gesucht, allerdings finde ich meist Antworten darauf, wie man Sachen nach Hause schicken kann.
Was aber wenn ich von zu Hause etwas brauche, was ich schon habe, und nicht noch einmal kaufen möchte. Zum Beispiel meine schweren Wanderschuhe.

Gibt es die Möglichkeit sich Sachen ans Hotel/Hostel schicken zu lassen? Die Frage ist auch: Wie lange dauert das? (kann ja schon mal 3-4 Wochen dauern ein Paket um die Welt zu senden) Ist mann dann auch in der Gegend wenn das Paket ankommt.

Gibt es noch andere Möglichkeiten? So etwas wie eine DHL Packstation auf der anderen Seite der Welt :) Also ich denke da an Shops oder Hotels die diesen Service anbieten.

Hat jemand Erfahrungen?

vielen Dank!
0

Stecki

« Antwort #1 am: 14. März 2014, 17:25 »
Schau mal hier, den Abschnitt ganz unten: http://weltreise-info.de/organisation/kommunikationswege.html
0

paulstn

« Antwort #2 am: 14. März 2014, 17:31 »
danke, d.h. man schreibt einfach in der Landessprache "general delivery" drauf und die beim Postamt lagern dass, bis man es abholt?
Geht so was überall?
0

paulstn

« Antwort #3 am: 14. März 2014, 17:41 »
aha hmhmh "postlagernd" soso. das kannte ich noch nicht. danke für die Antwort

hier noch der wiki Eintrag:
http://de.wikipedia.org/wiki/Postlagernd

0

Stecki

« Antwort #4 am: 14. März 2014, 17:45 »
Natürlich kannst Du Dir auch etwas an ein Hostel schicken lassen. Das wäre dann Dein Name, c/o Hostel XY und die Adresse des Hostels.

Generell würde ich mir aber eh nichts schicken lassen. Erstens ist dies teuer und zweitens musst Du evtl. lange am selben Ort auf das Paket warten.
0

Skraal

« Antwort #5 am: 15. März 2014, 13:15 »
danke, d.h. man schreibt einfach in der Landessprache "general delivery" drauf und die beim Postamt lagern dass, bis man es abholt?
Geht so was überall?
Am besten Du schreibst „POSTE RESTANTE“ drauf, das ist der internationale, offizielle Begriff. In der Regel werden Briefe oder Pakete bis zu drei Monaten vorgehalten und dann wieder zurück geschickt.
Generell ist das Main Post Office in der Hauptstadt das „sicherste“, will heißen, das am ehesten Räumlichkeiten dafür hat.
Hat bei mir in Indien, Türkei und Thailand schon wunderbar funktioniert. Und man vermeidet eben, irgendwo warten zu müssen, weil das Paket 3 Monate gelagert wird und man einfach nur mit dem Reisepaß vorbeischauen muß. Im Zweifel auch unter dem Vornamen nachschauen (lassen), eventuell ist die Sendung falsch einsortiert.
1

Tags: post paket