Thema: Servus Community  (Gelesen 1143 mal)

Raupfaungkira

« am: 08. März 2014, 23:34 »
Servus allerseits,

dann möchte ich mich auch in Kurzform hier vorstellen. Noch ist ein bisschen Zeit, aber ich gehe langsam auf die 30 zu, bin Österreicher aus einer Gegend, die selbst vielen Landsleuten nichts sagt und schließe demnächst mein Studium in Schweden ab.
Ich bin zwar bisher auch schon fleißig herumgereist, möchte aber zukünftig die Art und Weise dies zu tun ändern. So ist meine Backpacking-Erfahrung bisher beschränkt, recht oft waren es Städtetrips. Den nächsten Schritt in die gewollte Richtung mache ich zum Studienabschluss mit einer Reise nach China und Australien, Fragen dazu werde ich bald an geeigneter Stelle im Forum posten.

Die Homepage (und andere) habe ich schon mal studiert bzw. mir bei erfahreneren Freunden und Studienkollegen allgemeine Tipps und auch konkretere zu meinen Reisezielen geholt und ein paar passende Ausrüstungsgegenstände habe ich ausgespäht, der Kauf steht unmittelbar bevor.

Schönen Gruß aus Småland
Daniel

Sherry

« Antwort #1 am: 10. März 2014, 10:06 »
Hejsan och varmt välkommen!
När begynnar din resa? (Keine Ahnung, ob das so richtig ist, mein Schwedischkurs ist schon ne Weile her und ich war nie gut  ::) )

Raupfaungkira

« Antwort #2 am: 10. März 2014, 17:08 »
Hej hej, tack!

Jag tror att din Svenska är bra. Om min resa: jag kommer att flyga till Kina på mitten av juli. Zu viel über Schwedischkenntnisse möchte ich nicht sagen, zumal ich es selbst noch nicht sehr lang lerne und nur die Basics beherrsche, aber zumindest den Satz hab ich verstanden.  ;)

Sherry

« Antwort #3 am: 10. März 2014, 22:18 »
Wie lang bist du denn schon in Schweden?

Raupfaungkira

« Antwort #4 am: 10. März 2014, 23:10 »
Nicht wirklich lange, seit vergangenem Juli.

Yike

« Antwort #5 am: 11. März 2014, 08:08 »
Mal neugierig bin: wie zum Kuckuck kommt man auf so einen Nick und wie soll das ausgesprochen werden?  :o

Raupfaungkira

« Antwort #6 am: 11. März 2014, 09:45 »
Der Nick ist eine niedergeschriebene Variante von "Rauchfangkehrer" (=Schornsteinfeger), wenn es im lokalen Dialekt ausgesprochen wird. Ich denke eine Aussprache fällt auch schon deutlich leichter, wenn man den Begriff dahinter erkennt, der war in dem Fall wahrscheinlich nicht so offensichtlich erkennbar. Die Wahl des Nicks selbst kann ich dir eigtl. nicht sinnvoll begründen.  ;D

santiago

« Antwort #7 am: 14. März 2014, 21:39 »
hehe, hab auch schon über den Nick schmunzeln müssen, aber immerhin verstanden da auch aus Österreich :)

Auf die Schreibweise wäre ich trotzdem nie gekommen.. ;D

Klabauter

« Antwort #8 am: 17. März 2014, 16:10 »
Erstmal herzlich willkommen in jedem Fall!

Tags: