Thema: Weltreise Ende 2014  (Gelesen 851 mal)

Snyda

« am: 24. Februar 2014, 22:27 »
Hallo zusammen....

meine Freundin und ich möchten von Okt - Dez 2014 eine kleine Weltreise machen und sind momentan bei der Planung der Route. Wir haben schon die folgenden Länder im Blick, sind aber noch nicht sicher, in welcher Reihenfolge und mit welchem Ticket es Sinn macht. Nach ersten Tests wirkt der oneworld Explorer recht gut.

Die folgende Liste beinhaltet die Länder, die "muss" sind und optional. Reihenfolge der Kontinente kann gerne variieren:

Start und Ende in Deutschland: Frankfurt oder München bieten sich an

- Johannesburg
- über Land nach Port Elizabeth und dann per Flieger weiter
- Kapstadt
- Sydney
- Queenstown (über Land nach Auckland)
- Auckland
- optionaler Zwischenstop in der Südsee
- Los Angeles
- hier bietet sich ein Umweg über Miami, evtl. Cayman, Jamaica, .. an???
- Panama
- zurück nach Deutschland

Also wir wollen auf jeden Fall Südafrika, Australien, Neuseeland, West Coast USA und Panama machen. Ideen für Abstecher sind auf jeden Fall willkommen ;-)

Vielen Dank und Grüße,
Jonas
0

Fidelino

« Antwort #1 am: 25. Februar 2014, 09:12 »
3/4 Kontinente in 3 Monaten?
????
Also das halte ich ehrlich gesagt für eine Schnapsidee!
Ihr werdet ziemlich abgehetzt sein und kaum was von den jeweiligen Ländern mitbekommen.
Nehmt doch in den 3 Monaten lieber eine Region und erkundet die dann richtig.
0

MissMojo

« Antwort #2 am: 25. Februar 2014, 10:23 »
Ich stimme dem zu. City-Hopping wäre machbar, teuer, aber machbar. Sydney, Cape Town, Jo-Burg, Auckland, Queenstown, Kingston, L.A., Panama Stadt.

Also wenn ich in jeder Stadt 3 bis 4 Tage bleibt (was bei Metropolregionen nun echt nicht viel ist) und noch einen Tag Reise jeweils plant, dann seit ihr ja schon bei 40 Tagen.

Also mit dem Budget könntet ihr ja easily nen ganzes Jahr wegbleiben.

Ne, also ich finde eine Weltreise in 3 Monaten nicht gut.
0

Snyda

« Antwort #3 am: 26. Februar 2014, 11:05 »
Na gut, man muss dazu sagen, dass Teile davon für uns nicht neu sind und wir auch nicht alle Länder komplett "Durch-Backpacken" wollen:

Südafrika:
Garden Route von Kapstadt nach PE haben wir schon gemacht, d.h. wir planen drei Wochen für JoBurg bis PE, Unterkunft haben wir bei einer Verwandten in Durban. Eine gute Woche ist dann noch Kapstadt geplant, hier wohnen wir bei einem Bekannten.

Australien reduziert sich auf Sydney und Umgebung (rund 1 Woche) und dann 3 Wochen Neuseeland (Nordinsel zw. Wellington und Taupo kennen wir auch schon).

LA sind tatsächlich nur 2-3 Tage geplant.

Panama haben wir auch schon mal einen Monat bereist und werden hier wieder ca. 1 Monat einplanen. Wir wohnen auch hier bei Verwandten.

Sprich: es geht hier primär darum, was die besten Erfahrungen für RTW Tickets sind und in welcher Richtung das Ganze dann am meisten Sinn macht? (Panama - NZ - Australien - SA oder andersrum?)

Vielen Dank für eure Tipps,
Jonas


0

Sherry

« Antwort #4 am: 26. Februar 2014, 23:43 »
Wenn ihr eure Reise schon so fest geplant habt, also auch von den Zeiten her, dann würde es sich vielleicht lohnen, mal zu schauen, was die Einzeltickets kosten. Ist zwar zeitaufwändiger, aber in den meisten Fällen kommst du damit billiger. Und wenn du viel rumprobierst, ergibt sich vielleicht auch schon an den Preisen und Flugzeiten (worauf ihr bei euerm Programm achten solltet), welche Route euch am ehesten zusagt.
0

Tags: