Thema: Fahrzeugmiete  (Gelesen 954 mal)

nik83

« am: 24. Februar 2014, 11:19 »
Hallo zusammen

Ich bin neu hier im Forum und beabsichtige eine Reise ab 01.07.2014 - 31.12.2014 in folgende Länder:
- USA
- Kanada
- Australien
- Neuseeland

In diesen Ländern benötige ich ein Fahrzeug evtl. auch einen kleinen Bus mit Schlafgelegenheit. Ich möchte nicht unbedingt ein neues Auto mieten wie zb.: bei Europcar oder Hertz (Budget). Leider weiss ich jedoch nicht unter was ich suchen muss, dass ich occasion Mietwagen finde. Hat in diesen Länder schon Jemand diesbezüglich Erfahrungen gesammelt und kann mir einige Links oder Tipps geben?

Besten Dank und Grüsse
Dominik
0

koem

« Antwort #1 am: 24. Februar 2014, 11:23 »
Neuseeland: Car Rental Village - Van für 1500 NZD. Nix schickes aber schon fast ein Wohnmobil.
0

Sasette

« Antwort #2 am: 24. Februar 2014, 11:39 »
Hi

Wir haben für USA einen PW gemietet, via Sunnycars, Vermieter in den USA ist aber Alamo. Mit beiden Anbietern haben wir nur gute Erfahrungen gemacht. Der Vorteil an Sunnycars ist, dass du bei der Miete auch gleich die notwendigen Versicherungen erhältst, die insbesondere für die USA wichtig sind. Deshalb ist Sunnycars dann im direkten Vergleich jeweils ein bisschen teurer, aber sie haben dann eben auch diese Versicherungen drin, die dich schützen, wenn was passiert. Guckst du hier: http://www.sunnycars.de/

Kosten: ca. 1200$ für 4 Wochen

Für Australien haben wir einen kleinen Bus von Traveller's Autobarn gemietet. Die Meinungen zu diesem Anbieter gehen auseinander, aber wir waren zufrieden. Gibt dazu einige Beiträge hier im Forum, musst du mal suchen. Die Autos bei Traveller's Autobarn sind auf jeden Fall keine Neuwagen ;-)

Kosten: ca. 1200 Aussie Dollar für 3 Wochen

Früh buchen lohnt sich preislich meistens... aber kann halt nerven, wenn du es nicht magst, weit voraus zu planen.

Hope that helps ;-)
0

Vombatus

« Antwort #3 am: 24. Februar 2014, 13:04 »
Waren das one-way Fahrten oder Rundreisen?
Wie viel ging denn in der Regel für Kraftstoff drauf? (bei wie vielen km?)
Musstet ihr irgendwann Parkgebühren, Maut oder ähnliche Kosten zusätzlich zahlen?
0

Sasette

« Antwort #4 am: 24. Februar 2014, 13:40 »
Puh... kurz grübeln...

PW USA: angemietet in San Diego, Rückgabe in San Francisco (keine Einwegmietgebühr innerhalb Kalifornien), Strecke San Diego, Vegas, Santa Fe, Denver, Nationalparks Utah, Vegas, Death Valley, Sequoia, ein Teil Highway#1, San Franciso... dürften so um die 4500 km gewesen sein. Parkgebühren und Maut sind im Autoland USA kein Thema gewesen, Sprit natürlich schon, aber ist ja dort vergleichsweise günstig. Wir hatten ein Auto der kleineren Kategorie (was in den USA nicht klein bedeutet... Chevrolet Cruze oder sowas) und schon beim Buchen geachtet, dass der nicht Sprit säuft wie blöd... sagen wir 7 Liter auf 100 km.

Camper Australien: angemietet in Darwin, NT und dort auch zurückgegeben, Strecke Darwin nach Broome und wieder zurück (da gibts nur eine Strasse, die geteert ist ;-)). Gibt knapp 4000 km. Benzinverbrauch bei so einem Bus in etwa 13 Liter auf 100 km. Maut und Parkgebühren auch hier kein Thema.



 
0

Stecki

« Antwort #5 am: 24. Februar 2014, 14:28 »
Für Mietwagen schwöre ich (insbesondere in den USA) auf diese Seite, da man die Versicherung bei diesem Vermittler abschliesst und somit deutlich weniger bezahlt. Hat bisher immer alles sehr gut geklappt: http://www.billiger-mietwagen.de/
1

MissMojo

« Antwort #6 am: 24. Februar 2014, 15:13 »
Hast Du die schon gefunden: http://www.wickedcampers.ca/?

Habe ich mir mal genauer beguckt, scheint mir recht praktisch.
0

nik83

« Antwort #7 am: 24. Februar 2014, 19:42 »
super, besten Dank für die zahlreichen Infos, werde mir die diversen Inputs gerne einmal anschauen.

Grüsse
Dominik
0