Thema: Moskitoschutz - Nobite  (Gelesen 2837 mal)

kiki_666

« am: 08. Juli 2008, 16:34 »
Hey Leute,

ich werde dieses Jahr zwischen November und Dezember (6 Wochen) eine Tour von Singapur ueber Malaysia nach Thailand machen. Die meiste Zeit werden wir wohl in Thailand sein.
Wir haben bereits Malaria Notfalltabletten gekauft.
Zusaetzlich wollten wir uns ausreichend mit Nobite gegen Moskitos schuetzen (Kleidung und Haut). Das Zeug ist aber relativ teuer. Ich hab mich jetzt ein bisschen informiert und gelesen, dass man vor Ort fuer nur knapp 3Euro einheimisches Zeug kaufen kann, dass genauso gut ist.
Hat jemand damit bereits Erfahrungen gemacht? Wenn ja, welche Marke / Produkt koennt ihr empfehlen?

Danke im voraus,
LG Kiki
0

tohh

« Antwort #1 am: 09. Juli 2008, 16:51 »
Hi, nur nicht so viel teuers Zeug aus gut old Germany mitschleppen. Auf deiner Route gibt es alles - 100%tig. Sind auch die Strecke gereist (ungefähr gleicher Zeitraum) und haben in Süden fast nicht gebraucht und in Thailand gibt es z.B. SKETOLENE für 90 THB (Preisaufkleber ist noch auf dem Fläschen). Das tut es genausogut!!! Der best Schutz ist aber immer noch lange Kleidung - auch wenns warm ist.
Gruß tohh
0

kiki_666

« Antwort #2 am: 13. Juli 2008, 22:47 »
Ok,

danke für die super Antwort.
Und was ist mit Imprägnierzeug für die Klamotten?
Hilft das was oder sind lange Klamotten schon ausreichend genug?
0

karoshi

« Antwort #3 am: 13. Juli 2008, 22:56 »
Hi kiki,

ich hatte bis jetzt nie imprägnierte Kleidung, und zumindest in Südostasien war das ok. Kann mich nicht an Stiche durch die Kleidung erinnern. Lange Klamotten nach Einbruch der Dämmerung waren für mich ausreichend. Du bist ja (wenn Du nicht in die Grenzgebiete nach Myanmar oder Kambodscha fährst) auch nicht in den ganz üblen Malariagebieten unterwegs.

LG, Karoshi
0

kiki_666

« Antwort #4 am: 13. Juli 2008, 23:40 »
Hi Karoshi,

danke für deine Antwort. Genau das wollte ich hören. Wollte eigentich nichts mit nehmen und jetzt werde ich das auch so machen. Danke.

LG Kiki
0

Tags: