Thema: Mit dem Expeditions- oder Frachtschiff auf die Antarktis gegen Arbeit?  (Gelesen 793 mal)

bogboo

Hallo Ihr Lieben...

wir sind nun mittlerweile in Ushuaia angekommen und zerbrechen uns immer noch den Kopf wegen der Antarktis.. Ja oder Nein.
Dagegen spricht ganz klar, der hohe Preis. Momentan gibts hier Last Minute Angebote von 2 Wochen für etwa 6300 USD.

Das ist ganz klar wahnsinnig viel und da wir fast am Ende unserer Weltreise sind, ist auch unser Budget nicht mehr hoch genug für so eine Tour.

Nun haben wir von nen paar Typen gehört, die hier in Ushuaia auf ein Fracht- oder Expeditionsschiff mitdurften. Sie waren einen Monat unterwegs, davon 13 Tage auf der Antarktis und mussten halt hier und da aushelfen und mitarbeiten. Sie zahlten zwar immer noch um die 1200 USD aber waren auch viel länger unterwegs. Sie waren anscheinend begeistert.

Ich frage mich nun.. hat einer von Euch schon mal so eine Erfahrung gemacht oder kennt jemand jemanden, der jemanden kennt... der jemanden kennt?

Ich würde sofort JA sagen, wenn mir jemand so ein Angebot machen würde. Ganz klar.

Morgen laufen wir den Hafen ab, aber sicherlich gehört auch ne Portion Glück dazu.
0

Bobsch

Hey,

das klingt ja nach einer großartigen Möglichkeit. Wenn es bei euch klappen sollte, dann würde ich mich sehr freuen wenn du deine Erfahrungen an dieser Stelle preisgibst.

Gruß
0

El_Nido

Hey

Wir sind genau vor einer Woche von diesem unglaublichen Trip zurück und können es immer noch nicht Fassen, was wir da gesehen und erlebt haben. Es sind viele Wissenschaftler an Bord, die jeden Tag Vorträge halten! Unglaublich interessant! Blogeintrag folgt... :)
Es war das Geld wert! Wenn man bedenkt, das andere Pasagiere ca. 15'000$ für die selbe Kabine bezahlen.

Wir haben weit unter 6300 bezahlt auf einem Luxusschiff mit max. 112 Personen an Bord! Den Preis dürfen wir leider nicht nennen, da wir eine entspechende Vertragsklausel unterschreiben mussten.

Geht unbedingt zur Freestyle Agency zu Sarah und zu Antarcticatravels (im selben Gebäude wie Ushuaia Extremo), dort ist Alicia die beste Ansprechsperson, da sie unglaublich viele Connections hat. Bei ihr haben wir auch das super Angebot bekommen. Obwohl es immer noch unglaublich viel Geld ist.
Beide anfragen und eure Email oder Telnr. hinterlassen und bereit sein auch eine Woche in Ushuaia zu verbringen. So haben wir kurzfristig was bekommen.

Grüssle aus Puerto Natales
0

Tags: