Thema: Welche variante ist besser-Update  (Gelesen 948 mal)

koelnerzeilen

« am: 11. Februar 2014, 15:27 »
Hallo an alle Experten,

habe gerade festgestellt, dass meine frage sehr unklar formuliert war, also hier ein neuer Versuch:

Die eine Möglichkeit ist ein komplettes RTW Ticket zu buchen, dass alle bekannten Wünsch abdeckt, das würde dann so aussehen
Fra-LAX-Lima-SCL-AUCK-Fiji-Auck-Mel-BKK-DEL-KTM-FRA

Insbesondere für SO Asien und Südamerika bin ich mir aber nicht sicher ob wir dort wirklich diese Orte bescuhen wollen, oder vielleicht andere.

Daher die Alternative eines Basispakets:
FRA-LAX-FIJI-Auckland-Hongkong-FRA

Dann LAX als Hub für Südamerika und Hongkong als Hub für Asien benutzen und vor Ort Flüge dazu buchen.

Variante 1 würde für 2 Leute sicher um 7000 kosten, Variante 2 vielleicht 3500.



Meinungen dazu????

Mooni

« Antwort #1 am: 13. Februar 2014, 15:37 »
Flüge in Asien sind günstig, da sollte das dazubuchen nicht teuer werden. Wenn ihr aber dann schon in KTM sitzt gebt ihr aber auch nochmal unnötig Geld aus um "zurück" nach Hongkong zu fliegen.. denke BKK wäre insgesammt als Hub günstiger, v.a. wenn ihr klassisch SOA bereisen wollt.

In Südamerika ist die Situation aber etwas schwieriger. Wieso wollt ihr denn nach Südamerika? Es wird doch ein Land geben das ihr auf jedenfall sehen wollt, oder? Dann könntet ihr mal Flüge suchen von/nach LAX in eurer geplanten Reisezeit.

Schwierig. ???
0

weltentdecker

« Antwort #2 am: 13. Februar 2014, 16:11 »
Wie wäre es denn mit Variante 3: Einzeltickets buchen?

Wenn ihr euch eh noch nicht sicher seid, wo genau ihr hinwollt, wäre das doch die beste Option. Erstmal nur bis Südamerika oder max. bis Australien buchen und dann einfach schaun. Ab Australien gibt es so viele Billigflieger, dass ihr euch da nicht in ein RTW zwängen müsst.
0

waveland

« Antwort #3 am: 13. Februar 2014, 16:28 »
Die zweite Variante ist wohl das AirNZ RTW. Das ist sicherlich nicht schlecht, wenn einem dies als Plan passt. Wenn ihr aber z.B. unbedingt nach Südamerika oder Nepal wollt, erscheint er mir das nicht optimal.

Es gibt neben den Optionen, RTW oder selbst gebuchte Einzelflüge, auch die Möglichkeit, sich von Reisebüros die sich damit auskennen was zusammenstellen zu lassen. Siehe z.B.
http://www.statravel.de/flug-around-the-world-beliebte-routen.htm
http://www.aroundtheworldticket.de/around-the-world-tickets/
http://www.roundtheworldflights.com/ (England, dann meist ab London Heathrow oder so, aber z.T. billiger)

Möglicherweise bekommt ihr dann eine zu Variante 1 vergleichbare Route, zu einem Preis näher an Variante 2. Aber Südamerika + Südsee etc. wird immer etwas teurer sein als nur Nordamerika -> NZ -> Asien. Bei der Variante "LAX als Hub für Südamerika" solltet ihr bedenken, dass die Nordamerika-Südamerika Verbindungen auch sehr teuer sind. In Asien ist das weniger ein Problem, da reicht im Prinzip ein Hub, wobei KTM natürlich schon relativ weit weg von HKG ist.
0

koelnerzeilen

« Antwort #4 am: 15. Februar 2014, 16:44 »
Danke für die Hinweise, habe jetzt das Air NZ ticket gebucht, mit 1600 Euro Dus-LAX-Fiji-Aukland-Hongkong-Frau keine übermäßige Investition; mal schauen ob es am Ende eine gute Entscheidung war, aber zumindest bis nach Auckland bin ich mir mit den Terminen recht sicher,

Herzliche Grüße

Tags: