MP3-Player / iPod

Die eigene Musik dabei zu haben, ist eine gute Vorbeugung gegen Heimweh. Bis vor relativ kurzer Zeit war es kaum möglich, ausreichende Mengen an Tonträgern mitzunehmen, aber MP3 hat diesen Bereich revolutioniert, besonders seit die Player immer kleiner und die Speicherkapazitäten immer größer werden.

Selbst ein preiswerter Player kann heute tausende von Musiktiteln speichern, und bis jetzt ist kein Ende der Entwicklung abzusehen.

Ein paar Kriterien:

  • Nimm einen günstigen. Der günstigste Player ist der, den Du schon hast. Auch wenn er mal viel gekostet hat: Wenn Du von der Weltreise zurück kommst, wird er wahrscheinlich technisch überholt sein, so schnell sind die Produktzyklen inzwischen. Falls Du einen neuen Player kaufen musst, solltest Du aber darauf achten, kein Spitzenmodell zu nehmen, denn die kriegen unterwegs gerne mal Beine. (Backpacker klauen wie die Raben.)
  • Ladegeräte sind schwer. Auch wenn der Player fast nichts wiegt, kann das Ladegerät noch mal einiges an Gewicht und Volumen bedeuten. Am besten nimmst Du einen Player, für dessen Akkuformat Du sowieso schon ein Ladegerät dabei hast. Standard-Akkus (AA oder AAA) sind perfekt.

Sinnvolles Zubehör

Wenn Ihr zu zweit unterwegs seid, könnt Ihr mit einem Y-Adapter zwei Kopfhörer an einen einzigen Player anschließen. (Funktioniert am besten, wenn es zwei gleiche Kopfhörer sind.)

Zufallsbild aus der Fotogalerie